58 nach der Spitze des Kegefsturzes bewältigte. Die eingangs erwähnte Förderkette wurde stärker gewählt, 26 mm Gliedstärke bei 12 Glieder pro Meter. Die Antriebsketten mit ehemaligem Holzfutter sind ersetzt durch solche mit Knaggen, d. h. Zähne, welche die Kette sicherer greifen (auch Greifer genannt) und keinerlei Rutschgefahr bei starker Ketten ­ belastung oder ungünstigem Wetter mehr zu ­ lassen. Jetzt laufen die 1000-Liter-Wagen aus der Kette in einen automatischen Kreiselwipper über einem Eisenbetonbunker von ca. 40 cbm Rauminhalt oder etwa 60 t Fassungsvermögen. Mit einem elektrisch betriebenen Flachschie ­ ber werden die Berge aus dem Bunker in zwei große Muldenkippwagen mit je 3,2 cbm Raum oder 4,8 t Fassungsvermögen abgefüllt, die auf einem Gleis aus 33-kg/m-Schienen mit 480 mm Spurweite bis zur Kippschleife auf der Spitze des Kegels mit der Seilbahnmaschine gezogen werden. Bis Ostern 1957 war diese Maschine eine Trommelfördermaschine mit zwei gegenein ­ ander verstellbaren Trommeln aus Stahlguß und zwei Förderseilen von 24 mm Durchmes ­ ser. Ein Seil war oberschlägig, das andere unterschlägig aufgespult. Jetzt haben wir eine Karlikscheibe von 1650 mm Durchmesser als Antrieb, ähnlich wie Koepeförderung, wobei das Förderseil hier mittels Umlenkscheibe mit ca. 4 /s des Umfanges um die Karlikscheibe geschlungen ist. 42 Klemmsätze, im Seillauf ­ kranz eingesetzt, sorgen dafür, daß das Sei! nicht rutscht. (Siehe Abbildung 1). Der Durch ­ messer des Seiles, dessen Reserveenden von je ca. 25 m am hinteren Ende der Kippwagen als Verlängerungsseil aufgespult sind, be ­ Abbildung 1: Klemmsatz, der ein Rutschen des Seiles verhindert trägt jetzt 26 mm. Das Heckeigetriebe ist ge ­ baut für 150 PS und hat ein Untersetzungs- hältnis von 3 :1, wobei der jetzige Antriebs ­ motor 205 PS oder 115 kW hat bei 5 kV (= 5000 Volt) Spannung, 21,5 Ampdre und 1000 Umdrehungen/min. Fahrbremse und Sicher ­ heitsbremse sind vorhanden sowie als Uber ­ treibsicherung zwei Endausschalter. SOCIETE INDUSTRIELLE Niederlassung PARIS 3, cit6 Magenta T6I. NORD 44-01 Kabelschuhe Kralienklemmen Verbindungs-Muffen Konzentrisches Material DE BOULAV Saci6i6 Anonyme au Capital de 60 000 000 de francs B O U L AY (Moselle) Niederlassung LYON 81, rue Garibaldi T6I. LALande 74.28 Bakelit-Klemmen Abzweigklemmen Messing-Verschraubungen Etage-Abzweigkasten ELEKTROTECHNISCHES MATERIAL R6g. du Commerce Metz 54 B 80 T6I. 38 GEBRÜDER MÄRET GmbH. Alle Hölzer für Ihren (W) HOLZGROSSHANDLUNG Neubau und für f M I den Srhrßinßrßihßdnrf ^3 » »r Saarbrücken 2, Am Torhaus 45, Tel. 43571