13 193 meistersohn sie erst recht links liegen ließ. Und als sie an sich heruntersah, bemerkte sie, daß die blauen Sammetschuhe knallrot geworden waren und spaßig zu ihrem blauen Kleid aus ­ sahen. Als aber die Burschen und Mädchen ihr spöttisch zuriefen: „Rot und blau, trägt dem Hanswurst seine Frau!" da drehte sie sich auf dem Absatz herum und lief nach Hause. Wütend warf sie ihrer Schwester die geliehenen Schuhe vor die Füße und rief: „Hier hast du deine verhexten Schuhe zurück. Mit denen kannst du dich selber lächerlich machen." Behutsam nahm die Schwester die Schuhe, die nun wieder blau waren, auf, zog sich an und eilte leichten Fußes und fröhlichen Mutes zum Tanz in den Dorf ­ krug. Ihr Tänzer, der reiche Bürgermeistersohn, hatte sich schon die Augen nach ihr ausgeschaut, und als er sie jetzt kommen sah, so liebreizend und fröhlich, wie am Abend vorher, führte er sie gleich zu seinem Vater und sprach: „Die soll meine Frau werden!" Der Vater war zufrieden, und bald wurde die Hochzeit gefeiert. Von nun an war die ernste, stille Schwester immer lustig und vergnügt, und wenn sie gar einmal traurig war, zog sie die blauen Sammet ­ schuhe an. Schon waren alle Sorgen ver ­ schwunden, und sie machte wieder ein fröhliches Gesicht. PETER GROSS Hoch- und Tiefbau - Stahlbeton ST. INGBERT Telefon Nr. 167 Gegründet 1885 WAGGONFABRIK GEBR. LÜTTGENS GmbH. SAARBRÜCKEN - BURBACH Güterwagen aller Art - Kesselwagen - Selbst ­ entlader - Lagerbehälter in allen Grössen REPARATUREN AN ALLEN EISENBAHNWAGEN Saarländische Säckefabrik Viktor Theis Dillingen-Saar Telefon Saarlouis 6250, 2317 Neue und gebrauchte Säcke, Segeltuch, Industriebedarf Gall'sche Ketten Rollenketten Büchsenketten Spezialgelenkketten aller Art Gehr. Michely GmbH. Rohrbach-Saar, Tel. St. Ingbert 584