15 Die neue Grube St. Barbura: Gegen den Waldhintergrund heben sich der neue Förder ­ turm rechts und der in der Vollendung begriffene Auf ­ bau der Kohlenwäsche wir ­ kungsvoll ab. Gesamtanlage der Grube St. Barbara: In der Mitte, im Hintergrund zwischen Schachtturm links und Kohlenwäsche rechts, das im äußeren Aufbau bereits fertiggestellte Großkraftwerk. Wie die neue Grube St. Barbara aussehen wird: Unser Modell beweist, daß die Notwendigkeiten der modernen Technik nicht das Streben nach architektoni ­ scher Schönheit ausschließen. Im Hintergrund sehen wir die neue Kohlenwäsche mit dem Grubenbahnhof, ein verbindender Gang (Schacht ­ hallengebäude) führt zum Förderturm (Mitte); im Vor ­ dergrund rechts neben der Grünanlage sehen wir einen weiteren Gebäudekomplex; in der Mitte das Verwal ­ tungsgebäude mit seinen Büros, umgeben von Bädern, Duschen u. Werkstattanlagen.