ZENTRALWERKSTATT DUDWEILER ^ Die neue Zentralwerk ­ statt Dudweiler, die im Jahre 1952 zur Vollen ­ dung gelangt, wird in ihrer Gesamtheit mehr als 10 000 m 2 Gelände bedecken. In diesem gewaltigen Bauwerk werden in Zu ­ kunft die Zentralwerk ­ stätten Unterkommen, die bisher in weit voneinan ­ der entfernten Gebäuden verstreut lagen. — Schmiede und Groß ­ dreherei, — Schreinerei, — Lokomotiv-Reparatur ­ werkstatt, Werkstatt für große Untertage-Maschinen, — Vulkanisierwerkstatt usw. 300 Arbeiter werden in diesen Großwerkstätten beschäftigt werden. Innenansicht der mehr als 10 000 qm bedeckenden Hallen, zu beachten den unterhalb des Daches angebrachten elektrischen Laufkran Zentralwerkstatt Dudweiler: Außenansicht der neuen Werkstatthalle