/ u 161 II. — Bergjungarbeitcr und Berglehrlinge über Tuge. Bergj ungar beiter Berglehrlinge Alter Schichtlob n Schichtlohn Beihilfe je SchichtlGesamtlohn je Schicht fr fr. fr. fr. 14 —14 l /2 204,— 204,— 27,- 231,— 14 1/2—15 216,— 216.— 27,— 243,— 15 —15 1/2 235,20 235,20 27,— 262,20 15 1/2 —16 255,60 255,60 27,— 282,60 16—16 1/2 276,— 276,— 27,- 303,— 16 1/2—17 296,40 296,40 27,— 323,40 17—171/2 316,80 316.80 27,— 343,80 17 1 / 2—18 337,20 337,20 27,— 364,20 über 18 Jahre 407,60 27,- 434,60 III. Handwerkerlehrlinge, kaufmännische Lehrlinge, techn. Zeichenlehrlinge und Laborantenlehrlinge. Schichllohn — 8 Stunden Alter zu Beginn der Lehrzeit 1 . Lehrjahr 2. Lehrjahr 3 . Lehrjahr Schicht ­ lohn fr. Beihilfe fr. Gesamt - lohn fr. Schicht ­ lohn fr Bei ­ hilfe fr. Gesamt ­ lohn fr. Schicht ­ lohn fr. Bei ­ hilfe fr. Gesamt ­ lohn fr.' unter 16 Jahr. 78,— 27,— 105,— 109,30 27,— 136,30 140,50 27,— 167,50 16, 17 Jahr. 93,60 27,— 120,60 124,90 27,— 151,90 156,10 27,— 183,10 18, 19 u. 20 J. 124,90 27,- 151,90 156,10 27,— 183,10 187,30 27,- 214,30 über 20 Jahre 1. Monat 2. Monat 3. Monat 2. Viertel ­ jahr 3. Viertel ­ jahr 4. Viertel ­ jahr 5. Viertel ­ jahr 6. Viertel ­ jahr 225,60 239,30 260,70 283,10 Handwerk erlehrlinsre, die ihre Gesellenprüfung bestanden haben, bevor sie 18 Jahre all waren 305,60 | 328,— 1. Untertage 351,— 373,50 Alterszulagen. Alter Schichtlohn 16—16 1/2 317,20 16 1/2—17 340,40 17—17 1/2 364,— 17 1/2—18 387,20 3 Punkte = 1,715 je Stunde = 13,72fr,pro8-stünd. Schicht 5 » = 2. Übertage 2,859 » = 22,87 » 3 Punkte — 1,46t — 11,69 » -5 » = 2,436 i) = 19,49 » Nachtzulage : 1. Unterlage: 62,90 fr. 2. Übertage : 53,60 » [lllllllll>l!l!lll!illillllllKlilIIIIE!llfll!KI!l(IEIII|III]||l!l!!]!]!III!illll!l!Illlll SAARLÄNDISCHE KREDITBANK CREDIT SARRDIS 1 SAARBRÜCKEN - Rathausstrasse 29 ! Ausführung aller bankmässigen Geschäfte - Annahme von Spargeldern Filialen in ; Homburg, Mainzerstrasse 1 - Merzig, Poststrasse 25 - Neunkirchen, Stummstr. 2 i Saarlouis, Lacroixstrasse 2 - St. Ingberg, Kaiserstrasse 49 ■ llllllllllllllllllllflllliliüi'l