9 FEBRUAR / FEVRIER SU M i Samstag Brigitta 2 3 4 5 Ü n 4 8 Sonntag Montag Dienstag Mittwoch ® Donnerstag Freitag Samstag Septuagesima — Maria Lichtmeß Andr. Cors. Agatha Dorothea Richard Joh. v. Matha 9 Sonntag Sexagesima — Apollonia 10 Montag Scholastika 11 Dienstag Adolf 12 Mittwoch Eulalia 18 Donnerstag Benignus 14 Freitag Valentin 15 Samstag Faustinus 10 Sonntag Esto mihi — Juliana 17 Montag Donatus 18 Dienstag Simeon — Fastnacht 19 Mittwoch Gabinus — Aschermittwoch 20 Donnerstag Eleutherius 21 Freitag @ Quat. Eleonora 22 Samstag Petri Stuhlfeier z. Ant. 23 Sonntag Jnvocavit — Petr. Damiani 24 Montag Matthias Apostel, Patron d. Diözese Trier 25 Dienstag Walburg 2<> Mittwoch Mechthild 27 Donnerstag Leander 28 Freitag J Justus Oswald 1n 11T1 Fobr*U9.r* Wie der Februar, so der August. — Ist’s zu Lichtmeß (2.) — licht, geht der Winter noch nicht. — Auf Lichtmeß laß es Winter sein, so kommt der Frühling bald herein. — Ist der Februar feucht und naß, füllt der Herbst wohl Scheuer und Faß. — Die Nacht vor Petri Stuhlfeier (22.) weiset an, was wir 40 Tage für ein Wetter han. — Viel Regen im Februar, viel Sonnenschein im ganzen Jahr.