8 JANUAR / JANVIER <a, ^§§n 1 2 3 4 Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Neujahr, Beschneidung Chr. Markarius Genoveva 6 Sonntag Epiphanias — Telesphor 6 Montag Heilige Drei Könige 7 Dienstag @ Luzian 8 Mittwoch Severin Donnerstag Julian 10 Freitag Agathon 11 Samstag Hygin 12 Sonntag 1. n. Epiphanias — Arkadius 13 Montag Gottfried 14 Dienstag $ Felix 15 Mittwoch Maurus 10 Donnerstag Marzellus 17 Freitag Antonius Erem. 18 Samstag Petri Stuhlfeier 1J) Sonntag 2. n. Epiphanias — Knut 20 Montag Fabian Sebastian 21 Dienstag Agnes 22 Mittwoch ® Vinzenz 23 Donnerstag Emerentia 24 Freitag Timotheus 25 Samstag Pauli Bekehrung 26 Sonntag 3. n. Epiphanias — Polykarp 27 Montag Johannes Chrysostomus 28 Dienstag Karl der Große 20 Mittwoch |l Franz von Sales 30 Donnerstag Martina 31 Freitag Petr. Nolask • 1 • Bauernregeln im Januar* Neujahrsnacht still und klar, deutet auf ein gutes Jahr. — Morgenrot am ersten Tag, Unwetter bringt’s und große Plag’. — Wächst die Frucht im Januar, wird sie gewöhnlich teuer und rar. — An Fabian und Sebastian (20.) soll der Saft in die Bäume gähn. — Hat Vinzenz (22.) Sonnenschein, hofft man auf viel Korn und Wein. — Ist Pauli Bekehrung (25.) schön und klar, so hofft man auf ein gutes Jahr.