A Sonne U A Mond U 1 Mittwoch 306 1914 Sieg bei Coronel unter Graf Spee 6 55 16 31 17 31 7 36 2 Donnerstag 307 1827 Paul de Lagarde, Politiker, geb. 6 57 16 29 18 3 8 59 3 Freitag 308 6 59 16 27 18 43 1015 4 Samstag 309 1921 Feuertaufe der SA. in München 7 1 16 26 19 31 11 23 5 Sonntag 310 1757 Sieg bei Roßbach 7 3 16 24 20 27 12 19 6 Montag Dienstag G 311 312 1672 Heinrich Schütz, Komponist, gest. 7 5 7 7 16 22 16 20 2129 22 33 13 4 13 40 7 1938 Mordanschlag auf Ernst vom Rath 8 Mittwoch 313 1307 Schwur auf dem Rütli 7 9 1619 23 40 14 8 9 Donnerstag 314 Gedenktag für die Gefallenen der Bewegung 1923 Marsch zur Feldherrnhalle 710 1617 — 14 30 10 Freitag 315 1483 Maitin Luther geb. 1759 Friedrich v. Schiller, Dichter, geb. 7 12 7 14 1615 1613 046 1 53 14 51 15 8 11 Samstag 316 1852 Feldmarschall Conrad v. Hötzendorf geb. 12 Sonntag 317 Opfersonntag 1755 General v. Scharnhorst geb. 716 1612 2 58 15 26 13 Montag 318 1862 Ludwig Uhland, Dichter, gest. 718 16 10 4 4 15 43 14 Dienstag 319 1918 Beendigung des Kampfes in Ostafrika (Lettow-Vorbeck) 7 20 16 9 512 16 2 15 Mittwoch © 320 1630 Johannes Kepler, Astronom, gest. 7 21 16 7 6 21 16 23 16 Donnerstag 321 1831 General v. Clausewitz gest. 1897 Wilh. Heinr v. Riehl, Kulturforscher, gest. 7 23 16 6 7 31 16 48 17 Freitag 322 1624 Jacob Böhme, Mystiker, gest. 7 25 16 4 8 41 17 20 18 Samstag 323 1922 NSDAP, wird in Preußen verboten 7 27 16 3 9 48 17 59 19 Sonntag 324 1828 Franz Schubert, Komponist, gest. 7 29 16 2 10 50 18 49 20 Montag 325 1917 Tankschlacht bei Cambrai 7 30 16 1 1143 19 50 21 Dienstag 326 1768 Friedrich Schleiermacher, Philosoph, geb. 7 32 15 59 12 27 21 0 22 Mittwoch 327 Buß- und Bettag 1767 Andreas Hofer, Tirol. Freiheitskämpf., geb. 7 33 15 58 13 3 22 16 23 Donnerst. 3 328 1914 Durchbruch bei Brzeziny 7 35 15 57 13 32 23 37 24 Freitag 329 Um 1440 Veit Stoß, Bildhauer, geb. 7 37 15 56 13 57 — 25 Samstag 330 1814 Robert v. Mayer, Naturforscher, geb. 1844 Karl Benz, Erfinder des Kraftwagens, geb. 7 38 15 56 1419 0 58 26 Sonntag 331 1857 Josef v. Eichendorff, Dichter, gest. 7 40 15 55 14 41 2 20 27 Montag 332 1933 Gründ. d. NS.-Gemeinsch. „Kraft d. Freude“ 7 41 15 54 15 3 343 28 Dienstag 333 1794 General v. Steuben gest. 7 43 15 53 15 28 5 7 29 Mittwoch 334 1780 Kaiserin Maria Theresia gest. 744 15 52 15 57 6 30 30 Donnerst. © 335 1846 Friedrich List, Nationalökonom, gest. 7 46 15 51 16 33 7 50 3. Nov. 1935: Ministerpräsident Hermann Göring besuchst die Saargruben und fährt mit Gauleiter Btlrckel auf Grube Reden ein. — 21. Nov. 1884: Seilfahrtunglück auf dem Venitzschacht der Grube Sulzbach, 10 Tote, 5 Schwerverletzte. — 23. Nov. 1918: Besetzung des Saargebietes durch franz. Militär. — Besetzung der Bergwerksdirektion durch die Franzosen; Errichtung eines franz. Grubenkontrolldienstes und Ein- führung einer scharfen Zensur über alles, was die sozialen Verhältnisse der Saarbergleute betrifft. 14