KREIDE Landschaften. Riesen-Sauriern Nach Osborn August A Sonne U A Mond U 1 Dienstag 214 1914 Beginn des Weltkriegs 4 19 19 52 17 25 0 52 2 Mittwoch 215 1934 Reichspräsident v. Hindenburg gest. 4 21 19 51 18 27 1 40 3 Donnerstag 216 4 22 19 49 19 19 240 4 Freitag (§) 217 1929 4. Reichsparteitag der NSDAP, in Nürnberg 4 24 19 47 20 2 3 53 5 Samstag 218 1914 Erneuerung des Eisernen Kreuzes 4 26 19 45 20 35 514 6 Sonntag 2l9 1195 Heinrich der Löwe gest. 4 27 19 43 21 4 6 39 7 Montag 220 1914 Einnahme von Lüttich 4 29 1941 21 28 8 4 8 Dienstag 221 1929 Erster Zeppelinweltflug 4 31 19 40 21 52 9 28 9 Mittwoch 222 1890 Helgoland kommt zum Deutschen Reich 4 32 19 38 22 15 10 49 10 Donnerstag 223 955 Sieg über die Ungarn auf dem Lechfeld 4 34 19 36 22 39 12 9 11 Freitag C 224 1778 Turnvater Jahn geb. 4 36 19 34 23 7 13 26 12 Samstag 225 1894 Albert Leo Schlageter geb. 4 37 19 32 23 38 14 40 13 Sonntag •226 1802 Nikolaus Lenau, Dichter, geb. 4 39 19 30 — 15 48 14 Montag 227 1921 Georg v. Schönerer, völk. Vorkämpfer, gest. 4 41 19 27 017 16 49 15 Dienstag 228 1740 Matthias Claudius, Dichter, geb. 4 42 19 25 1 3 17 41 16 Mittwoch 229 1717 Sieg Prinz Eugens üb. die Türken b. Belgrad 444 19 23 157 18 24 17 Donnerstag 230 1786 Friedrich der Große gest. 4 46 19 21 2 56 19 0 18 Freitag © 231 1866 Gründung des Norddeutschen Bundes 4 48 19 19 3 59 19 28 19 Samstag 232 4 49 1917 5 5 19 51 20 Sonntag 233 1528 Georg v.Frundsberg. Landsknechtführer, gest. 4 51 19 15 610 20 12 21 Montag 234 1927 3. Reichsparteitag der NSDAP, in Nürnberg 4 53 1912 7 17 20 30 22 Dienstag 235 1880 Gorch Fock, Dichter, geb. 4 54 1910 8 22 20 48 23 Mittwoch 236 1831 General Neithardt v. Gneisenau gest. 4 56 19 8 9 27 21 7 24 Donnerstag 237 1936 Einführung der 2jähr. Dienstpflicht 4 57 19 6 10 33 2126 25 Freitag 238 1900 Friedrich Nietzsche, Philosoph, gest. 4 59 19 4 11 41 2148 26 Samstag 239 1806 Buchhändler J. Palm erschossen 1813 Theodor Körner, Freiheitsdichter, gefallen 5 1 19 2 12 50 22 13 27 Sonntag (0 240 1914 Schlacht bei Tannenberg 5 2 19 0 13 59 22 46 28 Montag 241 1749 Joh. Wolfg. v. Goethe, Dichter, geb. 5 4 18 58 15 7 23 27 29 Dienstag 242 1523 Ulrich v. Hutten, Humanist, gest. 1866 Hermann Löns, Dichter, geb. 5 5 18 55 1611 — 30 Mittwoch 243 526 Theoderich der Große gest. 5 7 18 53 17 6 0 20 31 Donnerstag 244 1821 Herrn, v. Helmholtz, Naturforscher, geb. 5 9 18 51 17 53 1 26 10. Aug. 1908: Schlagwetterexplosion auf Grube Dudweiler, 18 Tote. — 10. Aug. 1934: Der Gauleiter der Pfalz, Josef Bürckel, wird vom Führer zum Saarbeauftragten der Reichsregierung ernannt. — 23. Aug. 1936: Erstes Sportfest der Bergjungleute der Saargruben. — 31. Aug. 1909: Sturz einer Schwebebühne in Camphausen, 8 Tote. 11