Das Stollen- mundloch April 1 Montag 1815 Otto v. Bismarck geb. Hugo 2 Dienstag 742 Karl der Grobe geb. Franz v. Paula 3 Mittwoch 1897 Johannes Brahms gest. Thiento 4 Donnerstag 1823. Wilhelm v. Siemens geb. Isidor 5 Freitag 1723 Baumeister Fischer v. Erlach gest. Kreszenz 6 Samstag 1528 Albrecht Dürer gest. Notker 7 Sonn ag 1343 Gründung der ersten deutschen Universität in Prag Hermann Joseph 8 Montag 1835 Wilhelm v. Humboldt gest. Walter 9 Dienstag 1241 Mongolenschlacht bet Ltegnitz — 1865 General Ludendorfs geb. Waltraud 10 Mittwoch 1933 Hermann Göring Preußischer Ministerpräsident Paternus 11 Donnerstag 1814 Napoleon l. nach der Insel Elba verbannt Leo 12 Freitag . 1809 Andr. Hofer erstürmt d. Berg Jsel (Einnahme von Innsbruck) Julius 13 Samstag 1784 Wrangel geb. Hermenegild 14 Sonntag 919 Heinrich I. deutscher König — 1759 Händel gest. Lidwina 15 Montag 1832 Wilhelm Busch geb. Otmar 16 Dienstag 1916 Angriff deutscher Marineluftschifse auf die englische Ostküste Drogo 17 Mittwoch 1521 Luther auf dem Reichstag zu Worms Rudolf 18 Donnerstag 1864 Erstürmung der Dllppeler Schanzen Werner 19 Freitag 1916 Generalfeldmarschall v. d. Goltz gest. Emma 20 Samstag . 1889 Geburtstag Adolf Hitlers Hildegard 21 Sonntag 1918 Kampfflieger Frhr. v. Richthofen gest. Konrad v. p. 22 Montag 1866 Seeckt geb. Wolfhelm 23 Dienstag Georg 24 Mittwoch 1891 Generalfeldmarschall v. Moltke gest. Fidelis 25 Donnerstag 1919 Schlacht am Kemmelberg Markus 26 Freitag 1894 Rudolf Hetz geb. Radbert 27 Samstag 1933 Rudolf Hetz Stellvertreter des Führers Petrus Kanisius 28 Sonntag 1809 Erhebung Schills Paul vom Kr. 29 Montag 1933 Reichsluftschutzbund gegründet Adalgar 30 Dienstag 1803 Generalseidmarschall Roon geb. Katharina v. S. 7, April 1919: Kriegsgerichtliche Verurteilung streikender Saarbergleute mit zwei bis fünf Jahren Gefängnis, über 400 werden ausgewiesen. 19. April 1938: Mit 99,75 Proz. aller Stimmen bejaht Deutsch-Oesterreichs Volk den Wiederanschlutz ans Reich. 7