der Grule Maybach. »,»»»»,O»«I 0 0 0 Tie Schächte Albert, Frieda und Maria »»,»»»»»»»»,»»»«»»»» ! 0 „Wegen der bevorstehenden Ausdehnung des Abbaus in der Richtung Friedrichsthal kauft 1913 die Inspektion die Glashütte Friedrichsthal (Vopelius u. Wenzel) und der Oberberg- hauptmann v. Velsen entscheidet anläß- lich der jährlichen Befahrung 1914 dahin, daß man den Sicherheitspfeiler unter de in Dorf Friedrichsthal nicht länger mehr stehen lasten soll." Die französische Verwaltung hat die von ihrer preußischen Vorgängerin bereits begon- nenen Arbeiten einstellen lasten. Desgl. hat auch die Inspektion IX wiederholt an- geordnet, daß ferner der unter der alten Glashütte und der eoangel. Kirche stehende Sicherheits Pfeiler nicht angegriffen werden darf. * * * Wohlfahrtsemrichtungen. Im Jahre 1922 würben zwei neue Ar- beiterkolonien erbaut: die eine bei der Anlage Erkershöhe umfaßt 12 Häuser — 24 Wohnungen; die andere bei der Margareten- schachtanlage 21 Häuser mit 42 Wohnungen.