113 Verwaltung der Steinkohlenbergwerke in der Grafslhaft Schaumburg. Diese Steinkohlenbergwerke befinden sich in gemeinschaft- lichem Besitze Preußens und des Fürsten von Schaum- burg-Lippe. Die obere Verwaltung erfolgt preußischerseits durch das Oberbergamt zu Clausthal, schaumburg- lippischerseits durch die Fürstliche Hofkammcr zu Bückeburg. Unter diesen beiden Behörden steht: Das Gesamtbergamt zu Obernkirchen. Verwaltung der Königl. Preußischen u. Herzoglich Kraunschweig-Küneburgischen Kommunion- Staatswerke. Die obere Verwaltung der im gemeinschaftlichen Be- sitze befindlichen Werke erfolgt preußischerseits durch den Bcrghauptmann zu Clausthal, braunschweigischerseits durch die Herzogliche Kammer, Direktion der Bergwerke, zu Braunschweig. In den Jahren mit gerader Zahl hat Preußen, in den Jahren mit ungerader Zahl Braunschweig die Leitung. Unter den genannten beiden Behörden stehen: Berginspektion des RammelSbergeS, Hüttenamt zu Oker, Hüttenamt zu Herzog-Julius-Hütte. Kberbergamtstierirk Dortmund. Das Obcrbergamt in Dortmund. Kevghcruptmanrr: Lieb recht. Unter diesem Oberbergamt stehen: A. Bergreviere: Hamm, Dortmund!, D ortmund II, Dortmund III, Ost - Recklinghausen, West - Recklinghausen, Witten, Hattingen, Süd-Bochum, Nord-Bochum, Herne, Gelsenkirchen, Wattenscheid, Ost-Essen, West-Essen, Süd-Essen, Werden, Oberhausen, Duisburg. B. Staatsmerksverwaltungen: 1. Salzamt Neusalzwerk. 2. Badeverwaltung Oeyn- hausen. C. Bergschulen: Bochum und Essen. Verwaltung der staatlichen Steinkohlenbergwerke in Westfalen. Die Bergwerksdirektion in Recklinghausen. Vorsitzender: Raiffeisen, Geh. Oberbergrat. Unter der Bergwerksdirektion stehen: Berginspektion 1 in Ibbenbüren, Berginspektion II in Gladbeck, Berginspektion III in Buer. Berginspektion IV in Waltrop, Berginspektion V in Zweckel. GberbergamtsbesirK Dann. Das Oberbergamt in Bonn. Kevghairptrntrnrr: Krümmer. Mitglieder: Loerbroks, Geh. Bergrat mit dem Rang der Obcrregierungsräte, ständiger Stellvertreter des Berghauptmanns, Dr. Klose, Geh. Bergrat. Althüser, desgl. Lungstras, desgl. Körfer, Oberbergrat. Lies enhoff, desgl. Oberbergamtsmarkscheider: Wagner. Walter. Oberbergamtssekretäre: Kneip, Rechnungsrat, Kassenrendant. Lucas, Rechnungsrat. Lokotsch, desgl. Schaun. Becker, Rechnungsrat, Revisions- vorsteher. Janssen. Berndt. Achenbach. Ai^ neke. Dieck. Wolterstorf. Ludewig. Wei Märker. Oberbergamtskanzlisten: Zahn, Kanzlei-Inspektor. Schönberger, Kanzleisekretär. Schulze. Conrad, Robra. Becker. Beyer. Zeichner: Künkler. Nicolai. Faßbender. Peter. Unter diesem Oberdergamt stehen: A. Bergreviere: Arnsberg: Göbel, Bergrat. Speier, Bureau-Assistent. Müsen: Haas, Bergrat, zu Siegen. Loos, Bergrevier- Sekretär. Siegen: von Königslöw, Bergrat. Fuhr, Bureau- Assistent. Burbach: Jüngst, Bergrat zu Siegen. Pletschke, Bureau-Assistent. Wetzlar: Höchst, Bergrat. Heinz, Bureau- Assistent. Dillenburg: Lücke, Bergrat. Göbel, Bur.-Asfistcnt. Weilburg: Polster, Bergrat. Ammann, Bcrgrevier- Sekretär. Diez: H u b n , Bergrat. Halfmann, Bur.-Asfistent. Daaden-Kirchen: Stähl er, Bergrat zu Betzdorf. Witte, Bergrevier-Sekretär. Wied: Bispinck, Bergrat zu Neuwied. Hirning, Bureau-Assistent. Deutz-Ründeroth: vr.Schulz, Bergrat zuCöln. MolS- b erg er, Bureau-Assistent. Cöln-Ost: Menzel, Bergrat zu Cöln. Schleßmann, Bureau-Assistent. Cölu-West: Pfeiffer, Geh. Bergrat zu Cöln. Kurandt, Bergrevier-Sekretär. Coblenz-Wiesbaden: Paul Schulz, Bergrat zu Coblenz. Weinreich, Bergrevier-Sekretär. Coblenz: von Dassel, Geh. Bergrat. Jahn, Einfahrer. Altendorf, Bergrevier-Sekretär. Creseld: Einer, Bergral. Reinhard, Einfahrer. Schellow, Bergrevier-Sekretär. Düren: Ziervogel, Bergrat zu Aachen. Virnich, Beigrevier-Sekretär. Aachen: Ludovici, Bergrat. Than, Berginspektor. Franke, Einfahrer. Rey, Bergrevier-Sekretär. Neunkirchen: Oberschulte, Bergrat zu Saarbrücken. Uhl, Einfahrer. Johanni, Bureau-Assistent. Ost-Saarbrücken: Best, Bergrat zu Saarbrücken. Posth, Einfahrer. Röhr, Bergrevier-Sekretär. West-Saarbrücken: Reimann, Bergrat, zu Saar- brücken. Müller, Einfahrer. Kratz, Bureau-Assistent. B. Staatswerksverwaltungen: 1. Berginspektion Dillenburg. Direktor: Baeumler, Oberbergrat. 2. Berg- und Salineninspektion Stetten. Dirigent: Specht, Salineninspektor. C. Bergschulen: 1. Siegen. 2. Dillenburg. 3. Bergvor- und Steiger- schule Wetzlar. 4. Bcrgschule in Aachen. Verwaltung der staatlichen Steinkohlenbergwerke au der Saar. Die Bergwcrksdirektion in Saarbrücken. Vorsitzender: Geheimer Oberbergrat Fuchs. (Näheres siehe Seite 114—121.)