62 Der WlMWl ter De Mendei^lhen KtkinkohleiiMbeil in KleinMeln. Eine der modernsten groß angelegten Tages- I bunden, in welcher den Arbeitern Kaffee, Milch, anlagen in unserem südwestlichen Industriegebiete Bier und Eßwaren zu billigen Preisen ver- abfolgt werden. Wir kommen jetzt zu den Bureau- gebäuden, deren zwei Flügel durch eine imposante Halle, das Zechenhaus, ver- bunden sind und verfolgen den- selben Weg, den die einfahrenden Bergleute neh- men. Von dem Zechenhaus ge- langen wir durch ein Verbindungs - gebäude mit den Heizungs- und Warmwasserbe- Fördergerüst des Schachtes 1. reitUNgsanlageN, sowie den Be- ist die des Simonschachtes der de Wendel'schen amtenbädern, zu der großen Waschkaue, wo Steinkohlengruben in Klein-Rosseln. der Bergmann seine Kleider wechselt und nach Tie Anlage liegt nordwestlich von Stie- der Schicht eine wohltuende warme Dusche ringen-Wendel und ist von da aus in ca. nimmt. Dann geht es an der Lampenreinigungs- 10 Minuten zu erreichen; wenn manbeiderHalte- stelle der Privat- bahn Klein-Ros- seln - Stieringen- Wendel ange- langt ist und nach links einbiegt, um zum Eingang zu gelangen, füllt die schöne, aus Eisen- beton hergestellte Einsriedigungs- mauer aus, welche in einer Gesamt- länge von 1800m den Schacht um- gibt. Zuerst pas- siert man das Pförtnerhaus; dieses ist mit einer Kantine ver- Aentralmaschinrn! ans.