99 Vorsitzender: Generaldirektor des Kölner Bergwerksvereins, Geh. Bergrat Krabler zu Älteneffen. 1. Stellvertreter: Kommerzienrat Wey land, Siegen. 2. Stellvertreter: Bergrat Berg, Zwickau i- S. Verwaltungsdirektor: Simons, Berlin NW. 23 (Klopstockstr. 17). Sektion I (Bonn) Ge- Sektion HI (Clausthal a. schäftsräume zu Saar¬ brücken, Thalstraße 18. Rufnummer 661. Vor¬ sitzender: Geh. Berg¬ rat Hilger, Si.Johann a.d. Saar.Verwaltungs¬ direktor: Beyer. Sektion H (Bochum). H-). Sektion IV (Halle a. d. S.). Sektion V (Waldenburg i. Schl.) Sektion VI (Tarnowitz O.-Schl.) Sektion VII (Zwickau). Sektion VIII (München). An die Stelle der bisherigen besonderen Schieds¬ gerichte der Knappschafts-Berufsgenoffenschaft sind von Anfang 1901 ab die nach dem Invalidenversicherungs- Gesetz errichteten „Schiedsgerichte für Arbeiter- versicherung" (Unfallvers.-Gesetz vom 30. Juni 1900) getreten. Der Sitz des Gerichtes ist in Saarbrücken im Landgerichtsgebäude. Vorsitzender des Gerichtes ist der Landrichter de la Fontaine in Saarbrücken. Der Borstand der Sektion I besteht zur Zeit ans folgenden Mitgliedern: Ersatzmännern: (Wahlperiode vom 1. Oktbr. 1900 bis 30. Septbr. 1906.) 1. Frielinghaus, Berg trat zu Essen (Ruhr). 2. Hilger, Geh. Bergrat, zu St. Johann (Saar), Vorsitzender. 3. K r e u s e r, Bergrat zu Mechernich 4. O t h b e r g, Bergrat zu Eschweiler-Pmnpe, erster Schriftführer. d. Weyland,Kommerzien- rat zu Siegen Brock hoff, Bergassessor zu Sayn. N. N. Linkenbach, Generaldir. zu Ems. Simon, Bergwcrksdirektor zu Kleinrosseln, Lothr. F r. M a r x, Markscheider zu Siegen. (Wahlperiode vom 1. Oktbr. 1903 bis 30. Septbr. 1909.) 6. Klemme, Bergassessor zu Kohlscheid bei Aachen. 7. Losch, Bergwerksdi¬ rektor zu Luifenthal. 8. Prietze, Geh. Bergrat zu Saarbrücken, erster stellv. Vorsitzender. 9. S o r g, Generaldirektor zu Bensberg. 10. L. Bop clius, Glas¬ hüttenbesitzer zu Sulz¬ bach, Kr. Saarbrücken, zweiter stellv. Vorsitzend. Hasse, Generaldirektor zu Mayen. N. N. Mauke, Bergwerksdirektor zu St. Johann-Saar. Haber, Bergwerksdirektor zu Namsbeck. Schantz, Bergrat in Camp¬ hausen, Kreis Saar¬ brücken. MchtprcHsche SergmrllsvenmltllMn. Oberste Bergbehörde (in Ltraßburg i. E.) Der Kaiserliche Statthalter. Stellvertreter: Der Kaiserliche Staatssekretär. Oberbergbehörde (in Straßburg i. E.) Das Ministerium für Elsaß-Lothringen. I. Abteilung (des Innern). Oberbergrat und bergtechnischer Referent: Braubach, Bergaffeffor. Bergbehörden. 1. Bergrevier Elsaß: Braub ach, Oberbcrgrat und beratechnischer Referent in der Ministerialabteilung des Innern, zu Siraßburg (s. o.) Dr. Ko hl mann, Bergaffeffor Hilfsarbeiter. Krempel, Bergrevicr- Asststent. F rank, Bergrevierschreiber. Bergrevier¬ bureau : Steinsiraße 80. 2. Bergrevier Metz (Kreis Dicdenhoien-West teil¬ weise 'und Stadt- und Landkreis Metz): Serlo, Berg- meiller und Bergaffeffor- Becker, Bergrevier- Assistent. Weber, Bergrevierschretber. Bergreà- bureau: Metz-Longeville, Sauvage 8. 3. Bergrevier Saargemünd (die Kreise Saar¬ gemünd, Forbach, Bolchen, Saarburg und Château- Salins): Scherer, Bergmeister und Bergaffeffor. Winterscheid, Be'grevier-Assiüent. Bier, Berg¬ revierschreiber. Bergrevterbureau: Saargemünd Gerswetlersiraße 19. 4. Bergrevier Diedenhofen (Kreis Diedenhofeu- Wcst teilweise und Kreis Dioden Hofen-Ost) : Trainer, Bergmeister und Bergaffeffor, zugleich Direktor der Bergschule in Diedenhofen. Sauren, Berg- revierassineni. Koch, Bergrevierschreiber. Saarbrücker Kiiappschaftsverrin. Komm i ss ar des K ö n ig l. O b e rb er g a m ts zu Bonn: Hilger,Geh.Bergrat(s.Bergwerksdirektion). Knappschaftsvorstand. Vorsitzender: Geh. Bergrat Prietze (s.Bergwerksdirektion). Mitglieder: Bergrat Knops, (f. ' Berginspektion X) Knapp¬ schaftsälteste Groß, Jaqnemoth und Schönborn, Knappschaftsdirektor Bergrat Münscher. Verwaltungsbeamte. Direktor: Münscher, Bergrat (siehe oben). Justitiar: Bergrat Koch, (s. Bergwerksdirektion). Kassenrendant: Lüling. K n a p p s ch a s ts s e k r e t ä r e: Moritz,kKrüger, Thinnes, Kley, Braun, Susewind, Pinlschovius, Liebig, Leis- mann, Faus, Fritzsche, Kirst und Haase. Ci v i l a n w ä rt e r: Reppert, Abt, Weingardt, Schultze und Fritze. Kanzleigehülfen- Muche, Frank und Müller. B u r e a u d i e n e r: Enderlein- Verzeichnis der Knappschastsarzle. Die Zahlen hinter den Ortsnamen sind die Kursprengel-Nummern. I. REviLväv;to: A. Preußen. Dr. Maurer, Malstatt 1. Dr. Tewes, Buchenschachen 2. vr. Keipert, Heusweiler 9. Dr. Plaßmann. Püttlingen-4. Dr.Wirtgen, Sanitätsrat, Luisenthal 5. Dr. Hausmann Samt. tsrat, (zugleich Lazarettarzt), Völklingen 6. Dr. Gaß, Schaff¬ hausen 7. Dr. Kunschert, Sanitätsrat, Fraulautern 8. Dr.Joachim,Schwalbach9. Dr. Breuer, Saarwellingen10. Dr. Mattlffen, Saniiätsrat, Merzig 11. Dr. Sebastian, Beckingen 12. Dr. Brühl, Lebach 13. Dr. Rössing, Dir¬ mingen 14. Dr. Kunschert, Wadern 15. Dr. Reich, Hermeskeil 16. Dr. Bockelmann, Tholey 17. Dr. Achen¬ bach, St. Wendel 18. Dr. K. Sell, Ottweiler 19. Dr. Schneider, Wiebelskirchen 20. Dr. Karl Schmidt, Neunkircken 21. Dr. Thiery, Neunkirchen 22. Dr. Erich Frank, Elversberg 23. Dr. Magdeburg, Reden 24. Dr. Ernst Schmidt 25. Dr. Büsch, Illingen 26. Dr. Senge, Quierschied 27. Dr. Melde,Friedrichsthal28. Dr. Berken¬ busch, Sulzbach-Altenwald 29. Dr. Max Schmidt, Dudweiler30. Dr. Specht, Dudweiler31. Dr. Heldmann, Berschweiler 32. Dr. Schmitz, Baumholder 33. - L. Bayern. Dr. Feil, St Ingbert 34. Dr. Kiefer, Blieskastel 35. Dr. Heffert, Zweibrücken 36. Dr. König,