— 21 — 9. Monat. September 1892. 30 Tage. Wochent.jD. j Evang. Kalender j àth. Kalender | Samst. >17! Lambertus |£ambcxtuê oa m Ev. Bon den zehn Aussätzigen; Luc. 17. Ep. Gal. 5. ' ' Kath. Bom Jüngling zu Nain; Luc. 7 Sonnt. 18 14. N. Tr. Siegfried 14. n. Tr. Richard Mont. 19 Januarius Januarius Dienst. 20 Friederike Eustachius Mittw. 21 Quat. Matth. Quat. Matth. © Donn. 22 Moriz fEv. Moriz ^Ev. -f- Freitag 23 Hoseas Thekla f Samst. 24 Joh. Empf. Joh. Empf. Gerh. f i« my Ev. Vom Mammonsdienst; Mtth. 6, Ep. Gal. 5. Kath. Bom Wassersüchtigen; Luc. 14. Sonnt. 25 15.n.Tr.Kleophas 15. n. Tr.Kleophas Mont. 26 Cyprian Cyprian, Justina Dienst. 27 Cosm. u. Damian Cosm. u. Damian Mittw. 28 Wenzel Wenzel Donn. 29 Michaelis Michaelis Freitag 30 Hieronymus Hieronymus Die Juden feiern den Anfang ihres 6663. Jahres am 22., da» »weit« Neujahrsfest am 22. und Fafien-Gedaljah am 26. September, Den 22. September Herbst-Anfang, Lag und Nacht gleich. hundertjähriger hakender. September. Bom 1. bis 10. schönes Herbstw etter; 17. bi» 26. trüb, kühl und feucht, von da bi» »um Ende gutes Wetter. Aauernregetn. Wie das Wetter an Egidii, so bleibt es vier Wochen lang. Regnet es an Michaeli ohne Ge- witter. fo folgt meist ein milder Winter; ist e» ober an diesem und am Gallustage trocken, so darf man auf ein gutes und trockene» Früh- jahr hoffen. Et. MichaeliSwrin. süßer Wein, Herrenwein. Süe Korn an Egidii.