— 7 — ' 2. Monat. Februar 1892. 29 Tage Wochent. D. Evang. Kalender Katt». Kalender Dann. 18 Concordia Simeon Freilag 19 Susanna Leontius Samst. 20 Eucherius Eucherius 9.W. Bon vielerlei Acker; Luc. 8, Ep. 2. Cor. 11. Sonnt. 21 Sexag. Eleonore Sexag. Eleonore, a Mont. 22 Petri Stuhls. P Stuhls. IFelix Dienst. 23 Reinhard Serenus Mittw. 24 Schalttag Schalttag Donn. 25 Matthias Matthias, Apost. Freitag 26 Viktor Walpurga Samst. 27 Nestor Nestor -- 10. W. Jesus verkündigt seine Leiden; Lue. 18, Ep, 1. Cor. 13. - • Sonnt. 28 Estom. Hektor, Estom. Justus, • Mont. 29 Justus sLeander Romanus sLeander hundertjähriger hakender. Fkbruar. Bis 4. trüb; K. schon; 6. und 7. sehr unsrrundlich; 8. bis 12. große Kälte; 13. warmer Regen, der große» Wasser bringt; 27. biS Ende rauh. wendig, Schnee und unfreundlich. Aauernregetn. Lichtmeß im Klee. Ostern im Schnee. Befriert es in St. PeterSnacht, so gefriertS hernach nicht mehr. St. Malthris kalt, dir Kalte lang enthalt. Wir das Wetter am Aschrrmttt- woch, so soll es dir ganze Fasten-, zeit sein. > Wenn im Hornung dir Mucke» feigen, müssen ste im Märze» hweigrn, wrnn's der Horuuug 8nädig macht, bringt der Lenz He» . srost bei Nacht. . Bringt Mariä Reiniguna »ou- nenschein. wird die Kälte »rruach, noch größer sein. Au Lichtmeß steht der Bauer Nebet den Wals im Schasftall. als di« S o n n r. Sonnt flch der Dachs in der Lichtmetzwoche.geht ausvierWochen er wieder zu Loche.