— 25 — . 11.Monat. November 1873. 30 Tage. Wochent. T. Evang. Kalender. Katb. Kalender^ Mont. 17 Hugo Gregor ; 18 Gottschalk Maximus !r^ Mittw.^ 19 Elisabeth Elisabeth Donu. 20 Edmund Simplicius G Freit. 21 Mariä Opferung Mariä Opferung Samst.! 22 Alphons Cacilia Jef .Q m E v. Bon Jaili Töchterlein, Matth. 9. Cp. Col. 1. Kath. Vom Grauet der Verwüstung, Math. 24. Sonnt. 23!24.n.Tr. Clemens^. u. Tr. Clemens X Feier zumGedächtn. d. Gestorb. Mont. 21 Lebrecht Johann v. Kreuz Jf Dienst. 25 Katharina Katharina Mittw. 26 Konrad ' ! Konrad A Donn. 27 Otto Virgilius A Freit. 28 Günther > Günther Samst. 29 Eberhard î Saturnin -°à «M-i 4Q M 6 v. Bon Christi Einzug in Jerusalem, Matth. Cp. Rom. " 'Kat h. Bon den Zeichen VcZ jüngsten Tages, Luc. 21. [ IN Sonnt. 301. Advent. Andreas 1. Advent. Andreas *£ Den 4. Rovenibcr sichtbare Den 20. November unsichtbare Sonnensinstcrniß. Hundertjähriger Hakender. November bis 5. trüb und reg- nerisch ; vom G. bis 17. regnet es be- ständig, dann tritt zweifelhafte Witter- ung ein bis zum 22.; am 23. ist cS hell u. klar, am 24. geliiib, worauf zweifel- hafte Witterung bis zum 23.; ant 29. u. 30. wintert cs zu. Mauernregekn. Viel und langer Schnee, l Gibt vicl^Frucht und Klee. Später Donner hat die Kraft. Daß er viel Getreide fchajjt. An Martini Sonnenschein, Tritt ein kalter Winter ein.