DEM FÜHRENDEN FACHGESCHÄFT FÜR HERREN* UND KNABENBEKLEIDUNG SEIT NAHEZU SO JAHREN lEIMBACHftKLEHN^ SAARBRÜCKEN 3 . R A T H A U SS T R A SS E 3*5 MITGLIED DER SAARL. KUNDENKREDIT - GESELLSCHAFT natürlich von NEUEN FORMEN UNSER NEUER ERFOLG Si« sind damil zu jeder Stunde des Tages nicht nur praktisch, sondern elegant gekleidet Qeweikscfiatten und Qjena&zmscfiafoeu sind unze’it’tennfrai! itesliatb: Jeder Gewerkschafter und Genossenschafter ein Versicherter der ÄlimbiFdißMiofiuforge gewerkschaftlich-genossenschaftliche LEBENSVERSICHERUNGS - AKTIENGESELLSCHAFT SAARBRÜCKEN - DUDWEILERSTRASSE 57-59 Verlangen Sie unverbindliche Beratung. Unser neuzeitlicher Familientarif in jede Familie I 2Jte 3A?atecg,emeinde ie&t mit: An alle Abonnenten der Spielzeit 1953 54 Wir madun unsere Mitglieder, die für die letzte Spielzeit em Theaterabonnement hatten, darauf auf ­ merksam, daß das Abonnement nicht automatisch weiterläuft, sondern Neuanmeldung erfolgen muß. Die Anmeldungen werden ab sofort von nachstehenden Stellen entgegen genommen: Einheitsgewerkschaft - Kulturabteilung - Saarbrücken, Brauerstr. 6—8, Zimmer Nr. 10, Geschäftsstelle Neunkirchen, Frl. Bonenberger, Hiittenbergstr. 42, Geschäftsstelle St. Ingbert, Kaiserstr., Geschäftsstelle Völklingen, Bouserstr. Geschäftsstelle Saarlouis, Alte Brauereistr. 3, Geschäftsstelle Sulzbach, Herr Augustin, Frl. Habermann, Limbach, Hauptstr., Herr Fritze, Elversberg, Poststr. 3, Herr Körner, Spiesen, Hauptstr. 320. Bei der Anmeldung ist die 1, Rate (ffrs. 500,—) so ­ fort zu bezahlen. Wir weisen nochmals auf die Sondervorstellung am 5. Juli 1954 hin, zu der noch Karten erhältlich sind. Einheitsgewerkschaft — Kulturabteilung — TRINKT Sinalca