Sozial- und Gesundheitswesen 1802 [Hayer-Krisam, Trudel]: Älter werden. - In: Saarbr. Ztg.: Rundschau f. Merzig-Wadern. 1990 1. Wenn alte Menschen irgendwann nicht mehr allein zurecht kommen: viele Ein¬ richtungen im Kreis bieten “Altenhilfe,, an. - In: Nr. 29 v. 3./4.2., S. L 1: 111. 2. Haus hat über hundertjährige Tradition: Von Feilenbergstift in Merzig wurde 1879 als Altenheim erbaut. - In: Nr. 45 v. 22.2., S. L 1: 111. 3. Endlich Zeit zur Verfügung: weites Betä¬ tigungsfeld f. Senioren. - In: Nr. 50 v. 28.2., S. L 1: 111. 4. Damit das Leben wieder lebenswert wird: Schwerpunkt d. Arbeit d. Mettlacher DRK- Klinik bei Rehabilitation. - In: Nr. 55 v. 6.3., S. L 1: 111. 5. Vier Wochen Erholung im “Hhaus Bie¬ nenkorb»: seit 1987 Projekt “Jung hilft Alt,, im SOS Kinderdorf Hilbringen. - In: Nr. 60 v. 12.3., S. L 1: 111. 6. Von Kiel bis zum Bodensee ein Begriff: VDK-Erholungs- u. Alten Wohnheim “Haus Sonnenwald,, in Besseringen. - In: Nr. 83 v. 7./8.4., S. L 1: 111. 7. Jung und alt unter einem Dach: im Andre¬ ashaus in Reimsbach natürliches Mitein¬ ander. - In: Nr. 96 v. 25.4., S. L 1: 111. [8]. Fahrbarer Mittagstisch Zuschußunternehmen. - In: Nr. 98 v. 27.4., S. L 1. 9. Bewohner menschenwürdiges Leben bereiten: psychisch Kranke verbringen Lebensabend im Pflegeheim “Helfende Tat,, Schwemlingen. - In: Nr. 129 v. 6.6., S. L 1: 111. 10. Familiäre Atmosphäre in Besch [Pflegeheim St. Franziskus]. - In: Nr. 149 v. 30.6./1.7., S. L 1: 111. 11. “Haus Vogelschau,, [Britten] mit doppelter Funktion: Wohn- u. Pflegeheim f. alte Menschen u. Behinderte. - In: Nr. 153 v. 5.7., S. L 1: 111. 12. Ein 1921 geerbtes Bauernhaus bildete den Grundstock: Altenheim St. Elisabeth in Hilbringen. - In: Nr. 165 v. 19.7., S. L 1: 111. 13. Hand in Hand mit den Sozialstationen: mobile soziale Hilfsdienste im Kreis im Dienst der alten Menschen. - In: Nr. 192 v. 20.8., S. L 1: 111. 14. 29 Senioren leben im Kloster: so wird Altenheim in Nunkirchen im Volksmund genannt. - In: Nr. 209 v. 8./9,9., S. L 1: III. 15. Herausforderung für Familie: Gesprächskreis f. pflegende Angehörige am 1. Oktober. - In: Nr. 226 v. 28.9., S. L 1. 16. Treffs sind Lichtzeichen im Einerlei langer Tage: Senioren brauchen Kontakte u. Anregungen. - In: Nr. 243 v. 18.10., S. L 1: 111. 17. Täglich Antworten auf eine Flut von Fragen Betroffener: Arbeitsgemeinschaft Altenhilfe Merzig steht Ratsuchenden mit Tips u. Auskünften zur Seite. - In: Nr. 272 v. 21./22.11., S. L 1. 18. “Altenpolitik muß sich ändern,,: weniger d. Zufall u. spontanem Handeln überlassen [AG “Altenhilfe,, Merzig]. - In: Nr. 275 v. 26.11., S. L 1. 1803 [Hommes, Alexander]: Tatort - Lebenshilfe Saar : illegale & kriminelle Methoden gehörten z. Alltag bei d. Lebenshilfe. - In: Stadtztg. Saarbrücken. Nr. 130. 1989, S. 4-8: 111. 1804 Landeskonferenz der Arbeiterwohlfahrt 1989. - In: Sozialprisma. Jg. 34. 1989, S. 152-154, I-IV: III. 1805 Löffler, Karin: Eine Beratung von der Pille bis zum Sarg“ : d. Psychosoziale Zentrum für Ausländ. Flüchtlinge hilft seit zehn Jahren bei d. Integration. - In: Saarbr. Ztg. 1990, Nr. 265 v. 13.11., S. L 1: 111. 1806 Pflegebedürftigkeit - finanzielle Hilfen bei der häuslichen Betreuung / Saarland, Ministerium f. Gesundheit u. Soziales. - [Saarbrücken], [1990]. - [4] S. : 111. 1807 . Psychosozialer Dienst : Fachdienst f. d. psy¬ chosoziale Betreuung Schwerbehinderter im Arbeitsleben im Auftr. d. Hauptfürsor¬ gestelle d. Saarlandes / Saarland, Der Mini¬ ster f. Arbeit, Gesundheit u. Sozialordnung. - Saarbrücken, [1989]. - 6 S. b. Jugendfürsorge s.a. 330, 1754, 1802, 2150, 2175, 2177, 2180, 2184, 2188, 2190, 2193, 2196 - 2197, 2203, 2210, 2213, 2244, 2454, 3939, 4028 1808 Bericht zu den Herbstsynoden ... - Das Evan¬ gelische Jugendwerk an der Saar. - Saar¬ brücken Forts, s. Nr. 1809 1988 (1989) 1809 Jahresbericht ... - Das Evangelische Jugend¬ werk an der Saar. - Saarbrücken Vorg. s. Nr. 1808 1989 (1990) 125