2160 2161 2162 2163 2164 2165 2166 2167 2168 2169 2170 2171 2172 2173 2174 2175 2176 2177 2178 2179 2180 GLUTTING, Fritz: Der arme Musikant. — In: Nach d. Schicht. Jg. 61. 1965, S. 776. GLUTTING, Fritz: Der Rebell. — In: Nach d. Schicht. Jg. 61. 1965, S. 454 — 455. GLUTTING, Fritz: Der sicherste Sdiutz. Eine Kriminalhumo- reske. — In: Nach d. Schicht. Jg. 62. 1966, S. 110—111. GLUTTING, Fritz: An einem Streiktag. Erz. — In: Saarhei- mat. Jg. 10. 1966, S. 150—151. GLUTTING, Fritz: Aus dem Tagebuch eines Schülers. — In: Nach d. Schicht. Jg. 61. 1965, S. 442. GLUTTING, Fritz: Der Tod einer Frau. Erz. — In: Nach d. Schicht. Jg. 62. 1966, S. 168—169. GLUTTING, Fritz: Toto-Gewinne machen Leute . . . Der Wirk- lichkeit nacherzählt. — In: Nach d. Schicht. Jg. 62. 1966, S. 354. GLUTTING, Fritz: Der Unfall. — In: Nach d. Schicht. Jg. 62. 1966, S. 852 — 853. GLUTTING, Fritz: Die lieben Verwandten. — In: Nach d. Schicht. Jg. 62. 1966, S. 247. GLUTTING, Fritz: Weil er korrekt war. — In: Nach d. Schicht. Jg. 61. 1965, S. 170—171. GLUTTING, Fritz: Verrückte Welt. Erz. — In: Nach d. Schicht. Jg. 62. 1966, S. 195. GOLLUB, Elisabeth: Erste Eindrücke. — In: Heimatbuch d. Kreises Merzig-Wadern 1966, S. 233 — 236. HARIG, Ludwig: Bilanz 61. — In: Diskus. Jg. 13. 1963, Nr 1 u. Zustand u. Veränderungen. 1963, S. 64 — 67. HARIG, Ludwig: Brief nach Berlin. — In: Alternative 1961, Nr 20. HARIG, Ludwig: Diapositive überbelichtet. — In: Abschnitte 1962, Nr 3 u. Zustand u. Veränderungen. 1963, S. 29 — 32. HARIG, Ludwig: Ein Neger geht durch die Rue Sainte- Catherine. — In: Merian-Hefte. Jg. 19. 1966, H. 7 „Bor- deaux". HARIG, Ludwig: Das Fußballspiel. — In: Ein Tag in der Stadt. 1962. HARIG, Ludwig: Das Geräusch. (Hörspiel.) — (Neuwied & Berlin): Luchterhand (1965). 31 S. = Texte neuer Hörspiele. HARIG, Ludwig: Porträt Helmut Heißenbüttel. — In: Ab- schnitte 1962, Nr 4. HARIG, Ludwig: Haiku Hiroshima. — Stuttgart 1961. = Rot. Texte 5. Dass, in: Zustand u. Veränderungen. 1963, S. 41—48. HARIG, Ludwig: Kaffeetassen. — In: Diskus. Jg. 15. 1965, Nr 5. 191