6.7.1959 9.7.1959 13.7.1959 5.11.1959 Ende 1959 gerne die Übergangszeit bis Ende 1959 genutzt. Der Handel da¬ gegen hatte unter dem Eindruck einer immer stärker werdenden Käuferzurückhaltung und wachsender Kundenabwanderung einen früheren Termin gewünscht. „Tag X“, 0.00 Uhr: Das Saarland wird auch wirtschaftspolitisch in die Bundesrepublik eingegliedert (Wechselkurs: 1 DM ent¬ spricht 117,55 Frs.). Dank der im Saarvertrag vorgesehenen Zollvergünstigungen für bestimmte Mengen französischer Waren entsteht an der Saar ein europäischer Markt im Kleinformat. Proteststreik der saarländischen Arbeitnehmer. Studenten-Demonstration gegen Preispolitik im Saarland. Bundespräsident Heinrich Lübke beginnt seine offiziellen Be¬ suche in den Hauptstädten der Bundesländer mit einem zwei¬ tägigen Aufenthalt an der Saar. Streiks aller Angestellten und Arbeiter der Verkehrsbetriebe an der Saar - Großdemonstration in Saarbrücken gegen die „Benachteiligung durch wirtschaftlichen Anschluss“ sowie gegen die „Bonner Aufrüstungs- und Atompolitik“. 200