Saarkalender für das Jahr 1929 < Noch tobt der Kampf und Ruhe – Wähnen, J'y suis, j y reste*), ſchallt's aus dem Sumpf; Wir kennen euch und euer Sehnen, Der Saar Besitz, das wär’ ein Trumpf! Der Hölle Trug in euren Händen, Er zeuget Lüge dick und ſchwer; Sie wird es nie und nimmer wenden, Und wenn die Welt voll Teufel wär'! Ob Kläfft und heult die Meute noch, Das Recht ſiegt doch, das Recht ſiegt doch! Geheimer Schwur geht durch die Runde, Wo heil’ge deutſche Fahnen weh'n; Der frohen Heimkehr Jubelſtunde Soll ehrenvoll die Heimat seh'n. Wir haſſen euch und feiges Klagen, Des Saarlands Sinn iſt hart wie Stahl; Um Hof und Herd, da gibt's kein Zagen, Denn deutjſch iſt dieses ſchöne Tal. Ihr zwingt es nie in euer Joch, Das Recht ſiegt doch, das Recht ſiegt doch! A. -Z. *) „Hier bin ich, hier bleib’ ich,“ das berühmte Telegramm des Marschalls Mac Mahon nach der Eroberung des Malakoff im Krimktkriege. eu iH. DIN MMM aach det . bei Ubaumg, Ischias, Hexenschuß, Kopf- Zahn : schmer , Nacke nschmerzen, Sch B ple äi d UG iserke it, u OL H ; LFT Abspannung und Schlaflosigkeit. âlthewährtes Haus- und Einreibemittel! AMOL tür Reise, Sport und Wandern! ERFRISCHTI Erfrische nde: und belebendes Er- ibemittel bei Ohn- | t v ten mücdung und Frs aparz Kiev enscunerzen Erkält zw Gegen Mück z ur cs ektenstichr, sowie i OGliede ts k Verstauchungen und Ver enkungen. Amol- „Sport- [ zu; o "stür ki Jie Ne erven. err E H. und- T UA Eat us Amaol nützt jedem als vielseitige Haus- und Reise-Apotheke. ~ Amol ist der No thelfker im Rucksack! Karmeliterg eist AMOL ist in allen Apotheken und Dr ro g erien erhältlich. Amol-Versand von Vollrath Wasmuth, Hamburg, Amolposthof 166