Saarkalender für das Jahr 1929 Glänzende Turniere wurden zur Ritterzeit von den Saarbrücker Grafen auf dem Schloßplatz zu Saarbrücken abgehalten. Der ſaarländiſche Bahnſchutz. Gder: Die Zeiten ändern ſich. A) Der Friede bricht aus. Tähterä, plumberum, plumberumbumbnm, Herru Wirbels himmelblaue Schar zieht ke im Tande um, Hei! wackelt das im Trappelſchritt: ün dö, un dö vorbei Mit Spieß und Sabel, Wurfgeſchoß, die gauze Kumpanei. Yietambonrs trudeln hoch das Blech! der isſcheneral blicht büs Uud hinterher im Maultierſchritt - aha ! - die Mitraljös. Ho hommut der Friede angerüct im Lande des enuemi, So bringt la troupe d’equipage die Freiheit der Bochie. Plumberum, plumberum: Allons enfauts de la palrie, le jour de gloire eſt arrivé!! Wie ändern ſich die Zeiten doch im Lande occupé. B) Die Zeiten werden noch friedlicher. Tühterä, plumberum, plumberumbumbum, Es zieht zum Schuh der ſarrois die blaue Schar heut’ um, Die Muſik klingt taramtara vou Sambre uud vou Meule, Die Spieße glihern iu der Iuft, der iſcheneral blidit büs. Er ſchüht dieAllemangs ringsum vorDeuischlands ſchlechtem Heiho,heiho,wie bin ich froh, daß ich ein ſolhner bin. [Sinn, Pour moi Irappt am kators ſchüjeh ün dö, ün dö vorbei Yor Mosjö Rault mit plumberum die gauze Kumpanei. Plumberum, plumberum: Allons enfauts de la patrie, le jour de glorie eſt arrivé; Wie üudern ſich die Zeiten doh im Lande occupé. C) Die Zeiten ſind ganz friedlich. Tähterä, plumberum, plumberumbumbum, Es zieht zum Schuh der ſchmengdefär die blaue Schar heut um. Mit Spieß und Sabel, casque d’acier ſhwärmt + hei! ~ der Tiraljör, Avant, Allaque, ihr Poilus! Viel „Schuh“ bringt euch viel Ehr. Man |ſticht uud kuattert spat und früh manth Loch in uusre Lut, Es dampft das Feld, es jukt die Nüs Locarnos Pulverduft. Danu zieht mit altem Plumberum die Humpauei vorbei, Doch - düukt mir + klingt der Trappelſchritt nicht mehr wie einſt im Mai. Deun plumberum mang plumberum: Bald heißt es: Arrivé, Der Tag der Yölker und der Tag des Laudes liberté. Ludwig Bruch. 21