„Prinz Karl kommt mit Gefolge“. Einen ähnlichen Scherz wie ſeinerzeit der Karl Graf von Bildſtock leiſtete ſich vor zirka 30 Jahren ein Schalk aus der Landsweiler Gegend. Der ſtets zu Scherzen aufgelegte Knappe Karl Prinz war mit einigen Kameraden in Saarbrücken. In Zechſtimmung gaben ſie ein Telegramm an die heimat- liche Station auf „Prinz Karl kommt mit Gefolge“. Als ſie aus der 4. Güte wankten und ſich dem Bahnhofs- vorſteher durch ihre Heiterkeit bemerkbar machten, sah dieser, in ſeinem neueſten Rock und Mütze auf hohe Herrſchaften wartende Herr, daß im Telegramm keine Unwahrheit ſtand. CH. SCHMic! DIW. InBaber: Adolf ScHaal und Frau Mwe. Ge org Do elle SC Ar Dr Ü CK e N Z gegenüber dem ScHIOBCaAfé G e gr.1867 - Tel. 105S1 * SPE ZialHOUSs für FIerren- und Damen- MÄSscCHEe Bab y- AUSSIAttung en als SPeZzial - Abe lung im Hause VIKfOriastfrasse 5 IM ersten SfOcCk: Delz-ADbfelung / En gros - en détail .. . [ EISENWAREN HANDLUNG Chr. KautzNachf. | GESELLSCHAFT MIT BESCHR. HAFTUNG SAARBRUCKEN 3 TELEPHON 4880 - 4884 :: GEGR. 1850 SPEZIAL - ABTEILUNGEN. : I HAUS- LIND KIICHENGERATE HERDE U. OFEN STABEISEN, BLECHE, RÖHREN