Es neie Johr had angefang Mr dengd als driwwer noh, Wie's werre kinnt, wie's werre wird, Ob glicklich odder ſchroh. Fanuar oder Hchneemond 1927 Doch weil mr wääs, et nutzt jo nix. Mb mr grummeld odder brummd, Do ſahd mr wie gewehnlich ſich : Mr drahts halt, wie's grad kummd. H. G. î j Erinnerungstage des Saarreviers bis einſchl. 1925 Wochentage bz: Über Daten in Induſtrie und im Bergbau ſiehe Saarkalender 1923 Über saarländische Aktiengeſellſchaften ſiehe Saarkalender 1924 Sönuabend | 1 i Ur L; r " s ' 1) U VIU Ft E 19:6 Neujahr Luftangriff auf das Saarinduſtriegebiet, Flieger über Lisdorf, Bombenabwurf 1915 — Beginn des neuen Jahres nach deutſcher Zeit im Saargebiet gefeiert 1925 Sonntag 2 | St. Arnual durch Saarbrücken ringemeindet 1896 —~ Ende 1923 Saargebiet 773 764 Seelen Hiostag @ | > {| IGS E HN DUS EMU EL NM F §g n 1924 ast 11. Pes. Dienstaa | 4 | Huren ß, zer heran 77d hrM§kr T Fd 1 U; kußr Vis rte ur R? Mittwoch 5 | Ir Geizlautern ere Br rr § p rer lter; V Uk re Uhl ker rattert tüv: Dannerstag 6 | Die franz. Militärverwaltung verbietet Aufenthalt auf der Straße nach 1/211 Uhr nachts 1919 Freitag ; 7 Schwarze Huſaren in St. Johann, Sprengung der alten Brücke 1814. – Erster Berufsbürger- meister Saarbrückens, Feldmann gewählt 7. Januar 1884. Sönuabend | g { !)"! Niers v§t zr rr04.1 "zZ ¿n 1274.30). hlä;cs. vor rt kt Wirtſchaften 1915 ~ „Sonntagsglocken" und „Großſtadtbrille' verboten 1925. Sonntag 9 | Separatiſt Heinz Orbis in Speyer erſchoſſen 1924. Eiſenbahndir. geteilt in 2 ſelbſtändige Direktionen 1920. 1. im Saargebiet gelegene Strecke, Montag ) | 10 Z. zei éer ſriheren kfrerlion ci g e L “zin zk. Nytur-zaa ryr. Int Ire 188 Schwering b. 1913, Breuſing b. 1917 u. Broſche. ~ Zollabſchnür. d. Saargeb. v. Deutschl. 1925" Dienstag 11 | Blücher zieht in Saarbrücken ein 1814. Mittwoch 12 | Proteſt der politiſchen Parteien gegen Errichtung der franzöſiſchen Schulen 1923 Donnerstag 13 Freisg f 14 | Y UL H HL D F § H CE N 12s 7 Stuben Sonnabend 15 | Volkstrauertag, würdiger Verlauf im _ c crhcktet 1923. ; Sonntag 16 Montag ) “17 | General v. Moßner, Stellv. Komm. des 21. und 16. Armeekorps verläßt Saarbrücken 1918. Dienstag 18 Mittwoch 19 Donnerstag T56- Revolutionsſchwindel Adler-Rollin als Lug und Trug in Genf gebrandmarkt 1925. Freitag 21 Sonnabend 22 Sonntag 23 Et: An eige der Buchhandlung Heinrich Sieberts in der Saarbrücker Zeitung y olf Köllners grundlegende Forſchung über das Saargebiet 1864. Montag 24 21. Armeekorps nach dem öjſtlichen Kriegsſchauplatz 1915. Dienstag 25 Mittwoch C | 26 putbezrat?bjhlah : Beſchlagnahme von Brotgetreide und Mehl mit Wirkung vom Neues Rathaus geweiht 1900 - Kataſtrophe durch ſchlag. Wetter auf Grube Reden, 150 Tote 1907 Donnerstag | 27 | Zr Cole tiker er ggg noted qeſ Fer hun t94 13% §eh.BereiGn. Jud Rigi Graf Wötkher 1860. | Seit 1876 in Saarlouis — 27. Jan. 1889 Feldart. Rgt. 8 erhält Bezeichnung Feldart. Regt. v. Holtzendorff in Saarlouis. Reit. Abtlg. 1897 in Saarbrücken Freitag 28 | Sonnabend | 29 | Erſter Ausverkauf des Saarreviers durch die Lothringer beginnt 1920 Sonntag | 30 | Unabſetzbarkeit der Richter im Saargebiet ausgeſprochen 1923 : Montag | 31 Saarbrücker Zeitung und Saarbrücker Vslkszeiting, auf 2 Tage verboten 19018 ~ 6sö KUrieger- und Militärvereine des Saarlandes gründen den Deutſchen Saarkriegerbund 1926. 10