Inhalt Geleitwort des Landtagspräsidenten Vorwort Einleitung Forschungsstand zur französischen Zone I — Französische Deutschlandpolitik 3 — Verhalten der Truppen 4 — Kollaboration und Besatzung 6 — Wirtschafts ­ politik 8 Verwaltungskontrolle 10 — Kulturpolitik 10 — Quellenlage und ihr Einfluß auf die Forschung 12 — Fragestellung 16 — Forschungsstand zur Sozial ­ versicherung 19 und Kriegsopferversorgung 23 — Politische Rahmenbedingungen konstruktiver Besatzungspolitik 26 I. Wirtschafts- und Finanzpolitik 1931 — 1949 in sozialgeschichtlicher Nachkriegsperspektive: Wirkungsbedingungen der Sozialpolitik in der Schwarzmarktzeit und Hintergründe des Verhältnisses von Bevölkerung und Besatzungsmacht 1. Weichenstellungen im „III. Reich “ Devisen- und Außenhandels-Zwangswirtschaft 34 — Arbeitsbeschaffungs ­ politik 38 — Bewirtschaftungssystem 39 — Rüstungswirtschaft 41 — Techni ­ ken der Finanzpolitik und ihre Wirkung 42 2. Zusammenwirken von deutscher und alliierter Politik: Quellen der parallelen Märkte Politische und psychologische Wirkungen des Zusammenbruchs 49 — Positio ­ nen in der zeitgenössischen wirtschaftspolitischen Diskussion 52 — Politische Problematik des Bewirtschaftungssystems 57 — Außenwirtschaft und Ernäh ­ rungslage 59 — Binnenwirtschaft: Zonengrenzen 63, Kompensationshan ­ del 64, Naturallöhne 65, Prioritätsbetriebe 66, Besatzungstruppen 67 — Ver ­ waltungskontinuität 68 — Kaufkraftüberhang 69 — Besatzungsmark 70 — Alliierte Deflationspolitik 73 3. Die parallelen Märkte in der Nachkriegszeit : Das Beispiel Baden a) Methodische Probleme sozialgeschichtlicher Schwarzmarktanalyse: Markt ­ spaltung aus der Perspektive des Verbrauchers Möglichkeiten und Grenzen von Volumenschätzungen 75 — Marktspal ­ tung als methodischer Ansatzpunkt 77 — Quellenlage 81 b) Entwicklungsphasen, Preise und Volumen des „Schwarzen Marktes“ Entwicklungsphasen 82 — Ausgangslage 1945 83 — Reaktion der Behör ­ den 84, Entnazifizierung und Währungsreformfurcht 85, Soziale Differen ­ zierung der Schwarzmarktbeteiligung 1946/47 85 — Preise, Angebot und Nachfrage 88 — Währungsreform 94