Schriftenverzeichnis. Zur Ergänzung- und Weiterführung vgl. die folgenden Schriften und Abhandlungen des Verfassers: Über objektive und subjektive Begründung der Erkenntnis. (Philo- sophische Monatshefte, Bd. 23, S. 257 ff.) 1887. Quantität und Qualität in Begriff, Urteil und gegenständlicher Erkenntnis. (Philos. Monatshefte, Bd. 27, S. 1 ff., 129 ff) 1890. Zur Streitfrage zwischen Empirismus und Kritizismus. (Archiv für systematische Philosophie, Bd. 5, S. 185 ff.) 1899. Nombre, temps et espace dans leurs rapports avec les fonctions primitives de la pensée. (Bibliothèque du Congrès international de philosophie, Paris 1900, T. I, p. 343—-389. — Diese Abhandlung deckt sich zum Teil mit der vorliegenden Schrift, enthält aber einige weitere Ausführungen). Zu den logischen Grundlagen der neueren Mathematik. (Arch. f. syst. Philos., Bd. 7, S. 177 ff, 872 ff.) 1901. Zur Frage der logischen Methode. Mit Beziehung auf E. Husserl’s „Prolegomena zur reinen Logik“. (Kantstudien, Bd. 6, S. 270 ff.) Die erkenntnistheoretischen Grundlagen der Mathematik. (Unter- richtsblätter für Mathematik und Naturwissenschaft, 1902, Heft 1.) Philosophische Propädeutik (Allgemeine Einleitung in die Philo- sophie und Anfangsgründe der Logik, Ethik und Psychologie) in Leitsätzen zu akademischen Vorlesungen. (Marburg, Eiwert.) 1903, з. verbesserte Auflage 1909. Allgemeine Psychologie in Leitsätzen zu akademischen Vor- lesungen. (Marburg, Eiwert.) 1904. Berichte über deutsche Schriften zur Erkenntnistheorie 1894 und 1895 (Arch. f. syst. Philos., Bd. 3, S. 101 ff., 193 ff.) und 1896—1898 (ebenda, Bd. 6, S. 91 ff., 213ff.; Bd. 7, S. 117ff.). — Hauptsächlich aber: Die logischen Grundlagen der exakten Wissenschaften. (Berlin и. Leipzig, Teubner.) 1910.