nie mehr zum Verschwinden, und nie mehr wird ihr von der Knechtschaft gebrochener Geist seine Unabhängigkeit zurückgewinnen. Vergebens tun wir aus Berechnung, Gefälligkeit oder Mitleid derglei- chen, als schenkten wir ihren unsicher gestammelten Entschuldigungen Gehör; vergebens zeigen wir uns überzeugt, dass sie durch ein unerklärliches Wunder ihren so lang verschwundenen Mut auf einmal wie- dergefunden haben: sie glauben selber nicht daran. Sie haben die Fähigkeit verloren, auf sich selber zu hoffen, und ohne Widerstand, aus lauter Gewohn- heit, senken sie den Kopf, der von dem jahrelang getragenen Joch gebeugt ist, um ein neues Joch auf sich zu nehmen. 85