Rechnungen der Kellerei Kirkel [38r] Inname cappen, honre | vnd hanen zu Kirckell vn(d) anderswo fallend It(em) 64 cappen ne(mb)lich 53 zu | Kirckel von zinssgutt(er)n inhalt | des zinss- buchs vnd 10 von Hans | Wilden zu Lympach von der | mulen gefallen, der sint 30 | verkaufft, als by inname gelts | geschr(iben) stet, vnd 34 cappen | gey(n) Zweinbr(ucken) meister Wemh(ern) | gelieb(er)t inhalt diss Zettels. It(em) 19 hanen 9S vnd 4 honre | fallen zu Kirckell in halt des zinss|buchs. It(em) 1 hanen vnd 7 honre der | meyer zu Bontenbach. It(em) 14 honre 4 hanen der | meyer zu Eynot. It(em) 13 honre Geilbach. It(em) Hasse 12 honre Hassell. Su(mma) 59 honre. Su(m)ma 50 honre vnd | 24 hanen, der sint | 18 hanen vnd 38 | honre gey(n) Zweinbr(ucken) k├Ârnen. Inhalt diss bygelegt(en) Zettels | die [die] vberig(en) sint in der | mule vn(d) auch ey(n)steyls | gessen word(en) als my(n) gned(iger) | h(er) da gewest ist. [38v] Gense inname It(em) 6 gense vom zehend zu | Lympach. It(em) 2 gense Maghenne zu | Hoemb(er)g der blibt noch 3 | gense schuldig von diesem | jar. Die gense sint gessen. [41r] Summa su(m)mar(um) aller inname an | golde vn(d) gelde ist 4 g(u)ld(en) an golde, | 19V/2 l(i)b(rae) d 1 h(e)l(le)r an gelde, | vnd vnder dem gelde ist 89 l(i)b(rae) | 814 s 414 d an nuwer werunge | vnd an* 799 800 35 g(u)ld(en) an golde, | yeden guld(en) vor 18 s d gerechet | vnd 1 postulaci(us) guld(en) vor 12 s gerechet. Vnd 108 l(i)b(rae) 1 s 2 d an streben | darund(er) sint 5 guld(en) an golde | yeden guld(en) vor 1 l(i)b(ra) 1 s d gerechet |vnd 2 postulatzguld(en) ye ey(ner) vor 112sd Vssgabe an gelde It(em) 86 l(i)b(rae) 414 s d 4'/2 h dM,<) des |ist 10 l(i)b(rae) 514 s 5 d an nuwem gelde | vnd 7614 l(i)b(rae) 1814 s 514 d an streben801. Inname ane gold ist 4 g(u)ld(en vnd key(n) | vssgab. 7 )8 Nach hanen gestrichen fa. 799 Nach an gestrichen golde. 800 Vor d gestrichen h. 801 Nach diesem Eintrag ein waagrechter Strich, dann folgt der Abgleich. 442