LA Speyer, B 3, Nr. 638, 1458/59 It(em) 1 fass 1 sest(er) hat getzet | Otma(n) ist hye gewest 2 nacht | off me(n)tag nach Sant Martins tag. It(em) 4 sest(er) hat getzet Philips j Lusser vnd Johan von Sötern. It(em) 8 malt(er) junche(r) Friderich | von Rudessheim ist hy gewest | 6 tag vnd nacht mit 16 \ p(er)den off me(n)tag vor Sant Fabian(us) | tag. lt(em) 3 malt(er) han ich dun mache(n) | zu brymel. It(ein) 3 malt(er) dem pem(er) von | Lympach von dem zehen. It(em) 10 malt(er) die etzswin vnd | daz mastfye. It(em) 3 malt(er) hone(m), genssen | vnd dem andern fye. It(em) 1 sest(er) hat getzet Wilhelm | off fritag vor Inuocauit. It(em) 53 malt(er) de(n) wanp(er)de | diss jar. Soma 8014 malt(er) 1 fass. Soma somar(um) alle(r) ussgabe | an habem 9614 m(a)lt(er) | 2 fass. [25r] It(em) 16 hon(er) vnd han(en) falnt | in dussem ampt(e) sint al inbracht j biss off 15. It(em) 51 cappen falnt in dissem | ampt(e), sint al in bracht biss | off 7. It(em) 4 ossen sint in daz | saltz geslag(en). It(em) 6 swin sint in daz | saltz geslagen. It(em) so ist noch in dem husse | 63 firtel. It(em) 4 firtel han ich gein j Zweibrucken geschikt. It(em) 1 firtel han ich v(er)kauften, | als ez steit in myn(er) inname | an gelt. [25'] It(em) ubertrifft inname vssgabe | nach inhalt diss buchs | 2314 guld(en) 8 s 5 d. It(em) ubertrifftt inname die | vssgabe mit der quitantie(n) | 18 guld(en) 8 s 5 d. It(em) ubertriffet inname vssgabe | an körn nach inhalt dess | buchs 6914 mal(ter). It(em) ubertrifftt inname vssgabe | an kom nach inhalt dess | buchs vnd mit d(er) quitantie(n) | 200 malt(er) kor(n) 14 sest(er). It(em) ubertrifftt vssgabe inname | an wine nach inhalt diss \ buchs 2 ame(n). It(em) ubertrifftt inname vss | gäbe an wine nach inhalt | diss buchs vnd mit der [ quitantie(n) 5 fuder 114 ame. It(em) ubertrifftt inname vssgabe | an hab(er) nach inhalt diss | buchs 5 fass 1 sest(er). It(em) ubertrifftt inname vssgabe | an hab(er)n nach inhalt diss | buchs vnd mit d(er) quita(n)tie(n) | 15 malt(er) 3 fass 1 sest(er). 235