LA Speyer, B 3, Nr. 628, 1438/39 It(em) 1 fass hab(er)n von landessrecht zü Dorrenbach. It(em) von Obergeilbach 7 m(a)l(ter) hab(er)n | frechthab(er)n. It(em) von junch(er) Frider(ichs) luden von | fernet und von hüre 214 m(a)l(ter) h(abern). lt(em) üsser der schüre(n) getrlissen 30 j m(a)l(ter) hab(er)n, Su(mma) 88 m(a)l(ter) hab(er)n. [8r] <Vssgeben> von habern It(em) dem pharrer zu Limpach 3 m(a)l(ter) hab(er)n. It(em) Henschin 114 m(a)l(ter) hab(er)n. It(ern) ist Thebolt gelegen 8 tage zu Kirckel, der v(er)eczt 14 m(a)l(ter) hab(er)n. It(em) jüncher Niclas vnd faüt Wernher warent |zu Kirckel 3 tage vnd 2 nacht nach | der Drygen Könige tage mit 5 perden, v(er)eczt j 114 m(a)l(ter) hab(er)n. It(em) was faüt Wernher zü Kirckel üff | Vincentij mit 9 p(er)den 2 nacht, v(er)eczt | 114 m(a)l(ter) hab(er)n. lt(em) faut Wernher uff dinstag nach Puri|ficationis mit 6 p(er)d(en), v(er)eczt 3 fass habern. It(em) jüncher Niclas 1 nacht mit 6 perden | in der Palmwochen, v(er)eczt 14 m(a)l(ter) hab(er)n. lt(em) die hünre vnd gense vnd daz j mastviehe vnd die kelber gessen 5 m(a)l(ter) hab(er)n. It(em) hat my(n) phert gessen 20 m(a)l(ter) hab(er)n. It(em) die dru37 wag(en)phert 3714 m(a)l(ter) gessen. It(em) 3 m(a)l(ter) hab(er)n zü brymele. lt(em) han ich gesageten 13 m(a)l(ter) hab(er)n. Su(mma) 8714 m(a)l(ter) 2 fass hab(er)n. [9r] Inname von wine lt(em) vff mandag vor Folckerskirchen | kirwe 1 fudfer) wins. It(em) vff fritag vor Sancte Lucas tag | 9 ame wins. It(em) vff fritag nach Martini 14 fuder wins. It(em) vff Faschnacht 1 fuder biers. It(em) 14 fuder wins vff süntag vor Halpjfaschnacht. It(em) 1 fuder birss. Su(mma) 2 fud(er) und 4 Zaber(er) ame(n) | vnd 214 fuder biers. 37 Nach die über der Zeile eingefügt dru. 37