Einleitung aus der Kellerei bzw. dem Amt Kirkel - in numerischer Reihenfolge - folgende Rechnungen vor 2. • Nr. 590 Forstrechnung 1738, 97 Seiten • Nr. 591 fehlt • Nr. 592 Forstrechnung 1739, 117 Seiten • Nr. 593 fehlt • Nr. 594 fehlt • Nr. 595 Forstrechnung 1741, 93 Seiten • Nr. 596 Forstrechnung 1742, 75 Seiten • Nr. 597 Forstrechnung 1743, 85 Seiten • Nr. 598 Forstrechnung 1744, 79 Seiten • Nr. 599 fehlt • Nr. 600 fehlt • Nr. 601 fehlt • Nr. 602 Forstrechnung 1748, 102 und 31 Seiten • Nr. 603 Forstrechnung 1749, 91 und 17 Seiten • Nr. 604 fehlt • Nr. 605 fehlt • Nr. 606 fehlt • Nr. 607 1632, 39 fol. • Nr. 608 1634, 163 fol.3 • Nr. 609 1650, 72 fol. • Nr. 610 1651, 75 fol. • Nr. 611 1653,60 fol. • Nr. 612 1653, Duplikat • Nr. 613 1654, 69 fol. • Nr. 614 1655, 65 fol. • Nr. 615 1655, Duplikat • Nr. 616 1656,63 fol. • Nr. 617 1657,69 fol. • Nr. 618 1657, Duplikat • Nr. 619 1658, fehlt • Nr. 620 1663, fehlt 2 Die Angaben in der nachstehenden Übersicht nach dem Findbuch im Landesarchiv Speyer mit Ergänzungen bzw. Anmerkungen des Autors. Das in der ersten Hälfte der 1960er Jahre angelegte Inventar des Speyrer Bestandes B 3 beruht auf einem älteren Vorgänger aus der Zeit vor 1918; damals hatte man - möglicherweise auf älteren Unterlagen fußend - den Bestand B 3 nach der Verwaltungsgliederung des Ancien Regimes geordnet und dabei nicht berücksichtigt, daß es vom 15. bis zum 18. Jahrhundert auch eine Entwicklung der Verwal¬ tungsorganisation gegeben hat, die sich aus den Rechnungen rekonstruieren läßt. 3 Bei den Nummern 607 und 608 handelt es sich laut dem Repertorium des Bestandes B 3 um Amtsrechnungen. 5