VOM EIGENTUM 294 Eigentum ist ein Wesenszug allen Lebens. Wenn irgendwo eine Eiche Wurzel schlägt, dann ist schon die Tatsache dieses Wurzel- schlagens ein „Anspruch“ auf den Boden, auf dem jetzt kein anderer Baum mehr wachsen darf und kann. Das ist ein Symbol des Eigen- tums, das man ... tief durchdenken sollte, um daran einmal zu ermessen, was Eigentum ur- sprünglich bedeutet. 295 Das „Haben“ beginnt mit der Pflanze und setzt sich in der Geschichte des höheren Men- schen genau so weit fort, als er Pflanzenhaftes, als er Rasse in sich hat. Deshalb ist Eigentum im eigentlichsten Sinne immer Grundeigen- tum, und der Trieb, Erworbenes in Grund und Boden zu verwandeln, immer das Zeugnis für Menschen von gutem Schlage. 296 Wirklicher „Besitz“ im tieferen Sinne ist im- mer unbeweglich. Er haftet am Besitzer. Er 100