bereits entwertet ist. .. . Wert besitzt nur das kritisch gesicherte Verstehen. Und Geheim- nisse sind nichts als Beweise von Unwissenheit. 42 Glaube ist Glaube an Unsichtbares. Wissen ist Glaube an Sichtbares. 43 Das eine: Zu wissen, daß es Geheimnisse gibt, daß die Welt ein einziges undurchdringliches Geheimnis ist. Ein Zeitalter, das diesen Glauben verliert, hat keine Seele mehr. Dann beginnt ein freches Fragen, im Glauben, das Geheimnis sei nichts als ein einstweilen Unbekanntes, das der Frage- geist enträtseln könne. Das eine ist die ehrfürchtige Frage, was alles Geheimnis sei, das andere die dreiste Frage, was denn „hinter“ dem Geheimnis stecke. 44 Wissen ist nur eine späte Form des Glaubens. 43 Systematische Logik ist dem religiösen Ge- fühl fremd und bleibt es, so streng auch die 13