Seite hat der Bergbau das Gesicht der Region am stärksten verändert und ihre Menschen geprägt. Seine immensen Eingriffe in Landschaft und Natur werfen ver¬ schiedene Fragen auf, denen ein umwelthistorischer Ansatz nachgehen sollte: Wie änderten sich Raumnutzung und Raumerfahrung? Wie reagierte die Gesellschaft auf Veränderungen und Zerstörungen von Natur und Kultur (Emissionen in Luft und Wasser, Lärm, Erschütterungen, Bergehalden, Absinkweiher, Bergschäden, Grundwasserveränderungen etc.)? Wie wurden die enormen Risiken und Gefahren des Bergbaus verarbeitet? Wirkten sich Arbeitsumfeld und -weise auf das (Sozi- al)verhalten der Bergleute aus, oder mit anderen Worten: wurde die „Natur“ des (saarländischen) Menschen von seiner Umwelt geprägt? 394