Reiches, 1981, 6 Beil., 284 S. XII. Klaus Michael Mallmann, Die Anfänge der Bergarbeiterbe¬ wegung an der Saar (1848-1904), 1981, 370 S. XIII. Beiträge zur Geschichte der frühneuzeitlichen Gamisons- und Festungsstadt. Referate und Ergebnisse der Diskussion eines Kolloquiums in Saarlouis vom 24.-27.6.1980, zu¬ sammengestellt von Hans-Walter Herrmann und Franz Irsig- ler, 1983, 256 S. XIV. Heinrich Küppers, Bildungspolitik im Saarland 1945-1955, 1984, 362 S. XV Wolfgang Haubnchs, Die Tholeyer Abtslisten des Mittel¬ alters. Philologische, onomastische und chronologische Untersuchungen, 1986, 267 S. XVI. Emst Klein, Geschichte der saarländischen Steinkohlengru¬ be Sulzbach-Altenwald (1841-1932), 1987, 146 S. XVII. Thomas Herzig, Geschichte der Elektrizitätsversorgung des Saarlandes unter besonderer Berücksichtigung der Vereinig¬ ten Saar-Elektrizitäts-AG, 1987, 414 S. 18. Das Saarrevier zwischen Reichsgründung und Kriegsende (1871-1918). Referate eines Kolloquiums in Dillingen am 29./30. September 1988, hrsg. von Hans-Walter Herrmann, 1991, 184 S. 19. Die alte Diözese Metz. L’ancien Diocèse de Metz. Referate eines Kolloquiums in Waldfischbach-Burgalben vom 21 .- 23. März 1990, hrsg. von Hans-Walter Herrmann, 1993, 320 S. 20. Stefan Flesch, Die monastische Schriftkultur der Saargegend im Mittelalter, 1991, 239 S. 21. Stadtentwicklung im deutsch-französisch-luxemburgischen Grenzraum (19. u. 20. Jh.), Développement urbain dans la région frontalière France-Allemagne-Luxembourg (XIXe et XXe siècles), hrsg. von/sous la direction de Rainer Hude- mannund Rolf Wittenbrock, 1991, 362 S., davon 36 S. Abb. (vergriffen) (vergriffen) 8.70 8,20 3.70 6,10 6,10 8,30 4,10 5,70