Weigand Hans Erben 1567 577 Abb.48: Titelblatt von ,Herpin’, Frankfurt: Reffeier, ca. 1579 578 Abb.49: Explicit der Heidelberger ,Loher und Maller’ - Handschrift von 1463 mit Nennung der Schreiber 594 Abb.50: Miniatur aus der ,Herpin’ Handschrift Heidelberg, UB Cod. Pal. Germ. 152, f.21v 609 Abb.51: Miniatur aus der ,Herpin’ Handschrift Heidelberg, UB Cod. Pal. Germ. 152, f.23r 611 Abb.52: Miniatur aus der ,Herpin’ Handschrift Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Cod. Guelf. 46 Novissimi 2°, f.9r 614 Abb.53: Miniatur aus der ,Herpin’ Handschrift Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Cod. Guelf. 46 Novissimi 2°, f.l9v 617 Abb.54: Miniatur aus der ,Herpin’ Handschrift Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Cod. Guelf. 46 Novissimi 2°, f.41v 619 Abb.55: Miniatur aus der ,Herpin’ Handschrift Heidelberg, UB Cod. Pal. Germ. 152, f.l91v 620 Abb.56: Tumba der Elisabeth von Lothringen im Chor der Stiftskirche St. Arnual 624 Abb.57: Skelett der Elisabeth in originaler Lage 625 Abb.58: Georg Philipp Pitz (1780-1847) (?), Zeichnung der Elisabeth-Tumba, Tusche auf Papier, LA SB Best. Bildersammlung Hist. Ver. Nr. 958 630 Abb.59: Gisant-Figur der Elisabethtumba in Stiftskirche St. Arnual 633 Abb.60: Elisabeth-Tumba, eigenhändige Kopie von Henrich Dors 636 Abb.61: Blattmaske oder Sol an der Südwest-Ecke der Elisabeth-Tumba 638 Abb.62: Eule an der Nord-West-Ecke der Elisabeth-Tumba 638 Abb.63: „Narr“ an der Nord-Ost-Ecke der Elisabeth-Tumba 639 Abb.64: Papagei im Inschriftenband der Elisabeth-Tumba 639 Abb.65: Grabmal Jakobs von Sierck, Kurfürst und Erzbischof von Trier, Diözesanmuseum Trier 641 Abb.66: Grabplatte der Mechthild, Gräfin von Württemberg, von Hans Multscher 642 Abb.67: Hl. Barbara, Lothringen, Mitte 15. Jh., Metz, Kathedrale 644 Abb.68: Grabmal des Grafen Johann III. von Nassau-Saarbrücken und seiner beiden Frauen, Saarbrücken, Stiftskirche Arnual 651 Abb.69: Grabplatte für Graf Philipp I. von Nassau-Saarbrücken, ehemals Klarissenkloster Klarenthal bei Wiesbaden 653 Abb.70: Deckplatte des Grabmals des Grafen Anton von Vaudemont und seiner Gattin Marie von Harcourt, ehemals Stiftskirche Vaudemont, Kupferstich .... 654 Abb.71: Grabtumba der Mechthild von Nassau, ehemals Klarissenkloster Klarenthal bei Wiesbaden 655 659