1939 entsandte der Bruderrat der BK als Nachfolger von Pfr. Dr. Bückmann den „illegalen Hilfsprediger“ Hans Unfricht, den die Gemeinde 6 Jahre lang freiwillig besoldet und gegen alle Angriffe gehalten hat. Am 13.10.1946 wurde er - endlich! - durch Sup. Jüngst, Altenwald, in sein Amt eingeführt. Als arme, kleine Diaspora-Gemeinde, als einzige evangelische Gemeinde im Fischbachtal (Verhältnis 13:1!) stehen wir heute in einer besonders schwierigen Lage. (Aus: Wilhelm ENGEL, Hg.: Erhalt uns Herr bei deinem Wort. 375 Jahre Evangelische Kirche an der Saar 1575-1950, Saarbrücken 1950, S. 84). 456