XII. Klaus-Michael Mallmann, Die Anfänge der Bergarbeiter- bewegungan der Saar (1848-1904), 1981,370 S. 59,- XIII. Beiträge zur Geschichte der frühneuzeitlichen Garnisons- und Festungsstadt. Referate und Ergebnisse der Diskussion eines Kolloquiums in Saarlouis vom 24.-27.6.1980, zusammengestellt von Hans-Walter Herrmann und Franz Irsigler, 1983,256 S. 57,— XIV. Heinrich Küppers, Bildungspolitik im Saarland 1945-1955, 1984,362 S. 68,- XV. Wolfgang Haubrichs, Die Tholeyer Abtslisten des Mittelalters. Philologische, onomastische und chronologische Unter¬ suchungen, 1986,267 S. 64,- XVI. Ernst Klein, Geschichte der saarländischen Steinkohlengrube Sulzbach-Altenwald (1841-1932), 1987,146 S. 29,- XVII. Thomas Herzig, Geschichte der Elektrizitätsversorgung des Saarlandes unter besonderer Berücksichtigung der Vereinigten Saar-Elektrizitäts-AG, 1987,414 S. 48,— 18. Das Saarrevier zwischen Reichsgründung und Kriegsende (1871-1918). Referate eines Kolloquiums in Dillingen vom 29./30. September 1988,1991,184 S. 48,- 19. „Die alte Diözese Metz“. Referate einer wissenschaftlichen Tagung im Haus Maria Rosenberg (Waidfischbach-Burgalben) vom 21 .-23. März 1990. In Bearbeitung. 20. Stefan Flesch, Die monastische Schriftkultur der Saargegend im Mittelalter, 1991 ca.40,— 21. Rainer Hudemann/Rolf Wittenbrock (Hrsg.), Stadtentwicklung im deutsch-französisch-luxemburgischen Grenzraum (19. und 20. Jh.), 1991,3625. ca.45,- Auslieferung durch: SDV Saarbrücker Druckerei und Verlag GmbH, Haibergstraße 3, 6600 Saarbrücken, Telefon 0681/66501-35 Außerhalb der Reihe sind erschienen und über die Geschäftsstelle der Kommission für Saarländische Landesgeschichte und Volksforschung, Scheidter Straße 114, 6600 Saar¬ brücken 3, erhältlich: Fritz Eyer, Saarländische Betreffe des Departementsarchives Meurthe-et-Moselle in Nancy, 1976, 379 S. DM 35,- 25 Jahre Kommission für Saarländische Landesgeschichte und Volksforschung 1952-1977. Gründung, Aufbau, Tätigkeit, 1977, 63 S. DM 10,-