KOBLE *EHRENBRE USTE IN SiMMEf BINGERBF KREUZNAI W.AK STENTUI worm: f LUXEMBURC 1RKENFEI SAAR W BÜRO KUSEL ST.WENDf LUOWlOSHAFEh I KAISERSLAUTERN Imerzig gÖTTWEILER SIERCK MAK zumRbAK (WÜRZBURG) BUSENDORFJ (ZWEIBRUCKEN germerIheimJ (ST. IN6BERT I PIRMASENS 1RBACH BERGZABERN .SIAVOLO METZ LRGEMÜND FALKENBERG: tBITSCH- KARLSRUHE # WÖRTH ISAARUNiON xzlak DRULINGEI • DtEUZE Rastatt > U HAGEN au F eau-salins PFALZBUf ►AARBURG in Lothr. ¡ZABERN NANCY W.AK |LUNEVILLE MUTZIG t'FESTE " KAISER WILHELM • SCHIRMECK WM. AK ( FRANKFURT a.M.) -J-.'7- m.AK * REICHSGRENZE LÄNDERGRENZEN BEZIRKSGRENZEN ARMEEKORPSGRENZEN XVI. AK XXI. A K ENTWURF DR HANNS KLEIN ZEICHNUNO: MARTIN WOLFF o -,.D FESTUNOSBEREICHE ERWEITERTER FESTUNCSBEREICH „METZ" ORNETAL, 1914 ZUM FESTUNGSBEREICH »METZ* Die Bereiche des stellv. Generalkommandos des XXI. Armeekorps zugleich für das XVI. Armeekorps im Jahre 1914. Rot = AK-Grenzen 184