schaftlichen Gütern. Himmler musste die Aktion stoppen. Nach der Ermordung der Juden in der Aktion Reinhard ging Globocnik im Sommer 1943 mit seinem Stab, darunter auch Stanglica, nach Triest, um als Höherer SS- und Polizeiführer Adriatisches Küstenland bei der Partisanenbekämpfung die italienische Bevölke¬ rung zu terrorisieren. Nach der Festnahme durch alliierte Truppen entzog sich Globocnik seiner Strafe durch Selbstmord.862 862 Jachomowski, Umsiedlung, 196-97; Madajczyk, Okkupationspolitik, 120-21; Esch, „ Gesunde Verhältnisse“, 45; Weiß, „Globocnik“, 148-49; Pohl,„Judenpolitik", 183. 425