während des 19. Jahrhunderts auseinandersetzen.65 Eine umfassende Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Saarraumes ist für den Herbst 1993 angekündigt. Zur luxemburgischen Bevölkerungsgeschichte liegen nur sehr wenige Veröffentlichungen vor. Interessante Perspektiven ergeben sich jedoch aus diversen Examensarbeiten, die luxemburgische Studenten an deutschen bzw. französischen Universitäten vorgelegt haben, und die z.T. über die Luxemburger Nationalbibliothek zugänglich sind. Die Frage der ausländischen Immigration ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts besaß stets auch aus historiographischer Sicht besondere Relevanz in dem heute kaum mehr als 360.000 Einwohner zählenden Land. Die Ortsstudien von Paul Didlinger, Jean Reitz und Robert Weber sowie die Gesamtbetrachtung durch Guy Pauly haben wesentlich zur Aufarbeitung der luxemburgischen Bevölkerungs- und Migrationsgeschichte des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts beigetragen.66 Eigens mit dem italienischen Arbeiterzuzug beschäftigte sich der Historiker Gilbert Trausch zu Beginn der 1980er Jahre.67 Etwa zehn Jahre später widmete die luxemburgische Kulturzeitschrift Forum der Immigrationsge¬ schichte ein Themenheft.68 Serge Hoffmann setzte sich mit fremdenfeindlichen und rassistischen Tendenzen in Luxemburg angesichts des Ausländerzustroms in der 65 Jacob, Joachim: Vom Bauerndorf zum Industrieort. Neunkirchen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, in: Hudemann/Wittenbrock, Stadtentwicklung, S.21-34; Krick, Hans-Werner: Bevölkerungsentwicklung. St.Ingbert im 19.Jahrhundert, hg. von der Geschichtswerkstatt St.Ingbert, St.Ingbert 1990. Die beiden Artikel basieren auf den Magisterarbeiten der Autoren zur Sozialgeschichte Neunkirchens und St.Ingberts im 19.Jahrhundert. 66 Didlinger, Paul: Die Entwicklung der ausländischen Bevölkerung der Stadt Esch/Alzette von (1900-1925), Examensarbeit Luxemburg 1978; Pauly, Guy: L’immigration au Luxembourg de 1870 jusqu'à la veille de la première guerre mondiale. La population étrangère au Luxembourg, sa structure économique et sociale, Examensarbeit Luxembourg 1975; Reitz, Jean: L'immigration étrangère à Differdange au début du XXe siècle (1898-1914), Magisterarbeit Nancy 1984; Weber, Robert: Die Ausländer in Düdelingen um die Jahrhundertwende. Ein Beitrag zur Geschichte der Einwanderung nach Düdelingen von 1898 bis 1919, Examensarbeit Luxemburg 1982. 67 Trausch, Gilbert: L'immigration italienne au Luxembourg des origines (1890) à la grande crise de 1929, in: Hémecht 33/1981, H.4, S.443-473; Trausch, Gilbert: Les italiens du Grand-Duché de Luxembourg (1890-1940), in: Risorgimento 1/1980, H.l, S.7-31. 68 Le Luxembourg et ses étrangers. Les immigrés dans la société luxembourgeoise, in: Forum fir kritesch Informatioun iwer Politik, Kultur a Relioun, Nr.111/1989, S.19-45. Vgl. auch: Koerperich, LJ Krantz, R.: Düdelinger Fremdarbeiter von 1883 bis zur Jahrhundertwende, in: An der Ucht 25/1971, S.105-108. 20