Bevölkerungs- und Sozialgeschichte vorstellt.61 Allerdings wurde dieser Ansatz bisher nicht weiter verfolgt und in keiner empirischen Untersuchung umgesetzt. Zwei Aufsätze von Wolfgang Läufer, welche von Jürgen Karbach unlängst durch eine Materialsammlung ergänzt wurden, fassen die bekannten Ergebnisse nochmals zusammen, enthalten aber im wesentlichen keine weiterführenden Analysen.62 Gleiches gilt in bevölkerungs¬ geschichtlicher Hinsicht für die Bergarbeiter-Studie von Klaus-Michael Mallmann und Horst Steffens.63 Die Geschichte der Bergarbeiterschaft an der Saar im 19. und frühen 20. Jahrhundert wurde in der historiographischen Literatur im übrigen schon recht umfassend dargestellt, während entsprechende Untersuchungen zur Fabrikarbeiterschaft noch ausstehen. Völlig zu unrecht fand der bergbauliche Bereich in der Vergangenheit regionalgeschichtlich gegenüber den großen Hüttenuntemehmen (einschließlich der Zulieferungsbranchen und der metallverarbeitenden Industrie) eine überproportionale Berücksichtigung. Es gehört ohne Zweifel zu den dringlichsten Desiderata saarländischer Sozialgeschichtsschreibung, die nahezu inexistente Fabrikarbeitergeschichte aus dem Schatten der Bergmann-Historie herauszuführen. In den letzten Jahren tastete sich lediglich Gerhard Arnes an diesen The¬ menkreis heran.64 Ebenfalls erst in jüngster Vergangenheit wurden erste dezidiert demographische Arbeiten publiziert, die sich mit dem generativen Verhalten in saarländischen Industriegemeinden 61 Fehn, Klaus: Ansätze zur Erforschung der Bevölkerungs- und Sozialgeschichte des saarländi¬ schen Bergbau- und Industriegebietes im 19. und 20.Jahrhundert, in: Jahrbuch für westdeutsche Landesgeschichte3/1977,S.419-440;ders.: Räumliche Bevölkerungsbewegungim saarländischen Bergbau- und Industriegebiet während des 19. und frühen 20 Jahrhunderts, in: Mitteilungen der Geographischen Gesellschaft zu München 59/1974, S.57-73; ders.: Preußische Siedlungspolitik im saarländischen Bergbaurevier (1816-1919), Saarbrücken 1982. 62 Läufer, Wolfgang: Bevölkerungs- und siedlungsgeschichtliche Aspekte der Industrialisierung an der Saar, in: Zeitschrift für die Geschichte der Saargegend 29/1981, S.122-164; ders.: Eine Region in Bewegung. Bevölkerung und Siedlung im Prozeß der Industrialisierung, in: Richtig daheim waren wir nie, hg. von Klaus-Michael Mallmann, Gerhard Paul u. Ralph Schock, Berlin 1987, S.21-26; Karbach, Jürgen: Bevölkerungszahlendes Saarlandes (1800-1910), in: Zeitschrift für die Geschichte der Saargegend 34-35/1986-1987, S. 186-275. 63 Mallmann, Klaus-Michael/ Steffens, Horst: Lohn der Mühen. Geschichte der Bergarbeiter an der Saar, München 1989. Ebenso: Steffens, Horst: Autorität und Revolte. Alltagsleben und Streik- verhalten der Bergarbeiter an der Saar im 19. Jahrhundert, Weingarten 1986. 54 Arnes, Gerhard: Arbeiten auf der Hütte. Lebenskontexte von Hüttenarbeitern, in: van Dülmen, Industriekultur an der Saar, S. 109-122. 19