Ich möchte diese Studie beschließen mit einem Blick auf jene Stätte, die Conrad Piscator mit „Freude und Stolz“9 erfüllte: die Wadgasser Klosterbibliothek. Sie ist auf dem be¬ kannten Kupferstich, der die barocke Klosteranlage des 18. Jahrhunderts zeigt, unter Nr. 11 vermerkt.10 Ihre Bestände rekrutierten sich nicht zuletzt aus einer Bettelreise, die Pis¬ cator und ein weiterer Konventuale um 1670 zu den von den Kriegswirren verschont ge¬ bliebenen Prämonstratenserstiften vor allem Flanderns und Nordfrankreichs unter¬ nahmen und von der sie reichbeschenkt an Kleidern, liturgischen Gerätschaften und eben auch Büchern heimkehrten.11 Einzig dreizehn Inkunabeln sind nach der Auflösung der Abtei 1792 in die Stadtbibliothek Metz gelangt. Sie tragen uniform den Besitzvermerk Bi¬ bliothecae Vadegotiensis; auf der -1944 zerstörten - Nr. 172 befand sich der Nachtrag Fr. Paulus Alberti Ord. Sti. Benedicti Treviris ad St. Martinum ultimus possessor. Dieser Band gelangte wahrscheinlich über den letzten Wadgasser Abt Johann Baptist Bordier nach Trier, wo dieser bei seiner Flucht, die ihn schließlich bis nach Strahov bei Prag führte, Station machte. Folgende Wiegendrucke stammen aus der Wadgasser Bibliothek:12 Antonius Rampegolus, Figurae Bibliorum (Nr. 353) Bernhard von Clairvaux, Sermones de tempore et de sanctis, Heidelberg 1481 (Nr. 416, 1944 zerstört) Biblia Latina, Venedig 1478 (Nr. 296, 1944 zerstört) Biblia Latina, Venedig 1479 (Nr. 172, 1944 zerstört) Biblia Latina cum glossa ordinaria et cum expositione Nicolai de Lyra, Venedig 1495 (Nr. 176) Lit.: E. Gosselin, A listing of the printed editions of Nicolaus de Lyra, in: Traditio 26 (1970), S. 399-426 Guarinus Veronensis, Vocabularius breviloquus cum arte diphtongandi, punctuandi et accentuandi, Straßburg 1493 (Nr. 449, 1944 zerstört) Jacobus Magni, Sophilogium (Nr. 309, Besitzvermerk: Bibliothecae B. M. V. in Wade- gotia 1741) Johannes Junior, Scala coeli, Straßburg 1483 (Nr. 432)13 Jordanus von Quedlinburg, Sermones de tempore, Straßburg 1483 (Nr. 223, 1944 zer¬ stört; identische Ausgabe in Tholey) Rusius, Liber marescalciae seu de natura , . . equi; Albertus Magnus, De secretis mu¬ lierum; Tungdali Visio (Nr. 486) 9 Bistumsarchiv Trier, Abt. 95, Nr. 251, S. 123f. 10 Abb. in Flesch / Conrad / Bergholz, Mönche an der Saar, S. 155 11 Burg, Conradus Piscator, S. 17 12 Signaturen nach Jacob, Catalogue 13 auch in St. Maximin/Trier, s. Voullieme, Inkunabeln, Nr. 1444 167