Ähnlich verhält es sich mit den Passagen, die G aus C übernommen hat: C 12. Buermerus, cujus tempores. Pirminius, recusato Metensi sive Meldensi Episcopatu (Andegavensis caeteroquin Monasterii S. Mauri Monachus) Theolegii diu vixisse memoratur. 30. Abbo, quo sedente, corpus Beati Cunonis Trevirorum designati Archipraesulis hic sepul- tum fuit 1066. 52. Thomas de Sotern, magna opinione Religio¬ nis et sapientiae: Refor¬ mationem non solum Monasterio inluxit, sed Conventui Abbatum jussu Martini V. Treviris collecto praesedit. G 16vs Buermerus abbas hujus loci, Cujus tempore sancti Pirutzi (sic!) recu¬ sato metensi vel ut alii volunt, meldensi Episco¬ patu diu hic vixisse memoratur, vixit anno Christi 727. 48vs Abbo, abbas huius loci quo sedente corpus beati Cunonis trevirorum designati praesulis et Martyris hic sepultum fuit anno Chr. 1066. 72vs Thomas de Soeteren abbas h.l. magna opinione religionis et sapientiae conventui 57 abbatum jussu Martini Sti. Summi Pontificis anno Chr. 1422 Treviris Collecto praese¬ dit, reformationem ince¬ pit, obiit 15. Februai (sic!) 1442. F XVI. Buermerus, cujus tempore sanctus Pirminius recusato Meldensi vel Metensi episcopatu, Theolegii diu vixisse memoratur. Vixit anno 727. XLVI. Abbo, quo sedente corpus beati Cunonis Trevirorum designati archipraesulis et marty¬ ris huc translatum fuit et humatum anno 1066. LXXI. Thomas II de Sot- teren vir magnae religionis et sapientiae, conventui 57 abbatum jussu Martini V summi pontificis an. 1422 Treviris coacto praesedit, reformationem incoepit, vitamque finivit 1442,15. Febr. Der Vergleich zeigt deutlich, daß die Entlehnung mit der Formel C G ~^ F aus¬ gedrückt werden könnte, stünde dem nicht G -H-» F gegenüber. So bleibt also nur anzunehmen, daß F und G aus gemeinsamer Vorlage stammen, wobei G (abzüg¬ lich einiger kopialer Fehler) diese Vorlage recht getreu vertritt. Diese Vorlage ist daher identisch mit der von Abt Motte 1765 an die Redaktion der ,Gallia Christia- na‘ versandten Abtsliste *M. 'M hat C benutzt, hat aber auch Wassebourg (Wa) und sogar Berthar (Be) heran¬ gezogen, wobei Wassebourg von F später - wie bereits dargelegt - nochmals selbständig benutzt wurde. Diese Verhältnisse zeigen sich deutlich bei der Redak¬ tion der Daten zu den angeblich aus Tholey nach Verdun promovierten Abtbi¬ schöfen: 43