Colson, Edmund (Kirchberg um 1740 - Mannheim 9. 4. 1805, kath., Sohn des Oberamtmanns C. zu Kirchberg, verh. mit Barbara Schwalbach, 8 Kinder); 1765 Annahme als ge¬ meinschaftlicher Rat bei der Amtsschreiberei Trarbach, Regierungsrat und Oberamtsverweser, 1793 Geheimer Referendarius (1795 Oberappellationsge¬ richtsrat, Geheimer Referendarius und Geheimrat). Cranz, Adam Heinrich (Bobenhausen bei Nidda 1. 6. 1702 - Zweibrücken 6. 12. 1781, 79 Jahre, luth., verh. mit Maria Magdalena Friederika de Savigny, T. des Geheimrats Ludwig de S.); 1739 Kabinettssekretär, 1750 Regierungsrat, 1758 Geheimer Regierungsrat, 1781 Geheimrat. von Creuzer, Heinrich Wilhelm (Kallstadt um 1740 - Wollmünster 24. 1. 1794, luth., verh. mit Johannetta Philippina Weyland, T. des Kammerdirektors W., 6 Kinder); 1776 Annahme als Kabinettssekretär, 1777 Kammerrat, 1779 Regierungsrat, 1780 Geheimer Staats¬ sekretär und Regierungsrat, 1783 als Geheimrat geadelt, 1785 Geheimrat und Kammerpräsident, 1786 entlassen. Ehrlenholtz, Isaac (Markgrafschaft Baden um 1745 - ?, luth.); 1762 Sekretär, 1776 Kammerrat, 1787 Geheimer Finanzrat, 1793 Geheimrat und Oberfinanzdirektor. von Esebeck, Asmus Johannes (Groß-Salze 25. 8. 1711 - Ingweiler 12. 7. 1770, 58 Jahre, luth., Sohn des an- haltischen Oberstallmeisters auf Liebenau und Locherau Philipp Jordan von E., verh. mit Johanna Friederika von Göllnitz, T. des Geheimrats und Oberhof¬ marschalls Eberhardt Heinrich v. G., 9 Kinder); 1737 Kammerjunker und Regie¬ rungsrat, 1756 Geheimrat. von Esebeck, Ludwig Friedrich (Groß-Salze 22. 3. 1741 - Zweibrücken 27. 9. 1798, 57 Jahre, luth., Sohn des Ge¬ heimrats Asmus Johannes von E., verh. mit Karoline Auguste Gayling von Alt¬ heim, T. von Friedrich Jakob G. von Altheim); 1762 Landjägermeister, 1769 Landjägermeister, Geheimer Konferenzrat, Oberjägermeister, Oberamtmann zu Trarbach, Kammerherr, 1779 Konferenzminister, Staatsminister, 1782 Be¬ förderung zum wirklichen Staatsminister, 1793 in französischer Gefangenschaft; auf eigenes Ersuchen wird er von seinem Amt enthoben, bleibt aber Oberjäger¬ meister und oberster Forstbeamter. von Fürstenwärther, Friedrich Karl (Meisenheim 25. 8. 1755 - 6. 7. 1801, 45 Jahre, luth., Sohn von Karl Emil v. F., Hofmeister, ledig); 1780 Annahme als Regierungsassessor, 1782 Regierungsrat, 1785 Regierungsrat, Direktor der Polizeikommission, 1789 Regierungspräsident, 1792 Geheimrat und Regierungspräsident. 212