2. Konträre politische Richtungen am Zweibrücker Hof: Die kurpfälzisch und die pfalz-birkenfeldisch gesinnte Partei 135 3. Die Erbfolgefrage in Pfalz-Zweibrücken: Kurpfalz oder Pfalz- Birkenfeld 139 II Die Linie Birkenfeld in Pfalz-Zweibrücken und die Regierung Christians IV. (1740-1775) 148 1. Die Regierungsweise Christians III. und der Regentin Karoline 148 2. Die Regierungsweise Christians IV 151 3. Die französische Durchdringungspolitik - ihre Grundlagen 155 4. Frankreichs Werben um Christian IV 160 5. Christians Grenzverträge mit Frankreich 163 III Die Regierung Karl II. Augusts (1775-1795) 170 1. Die führenden Beamten in den Kollegien 170 2. Der Bayerische Erbfolgekrieg und der Friede von Teschen 174 3. Pfalz-Zweibrücken zwischen Frankreich und Preußen 181 4. Die Vereitelung des bayerisch-niederländischen Tauschprojektes 1784/85 185 5. Pfalz-Zweibrücken und Frankreich: Der Grenzvertrag von 1786 190 6. Der Zusammenbruch der Finanzen und das Ende der Regierung Karls II. in Pfalz-Zweibrücken 198 7. Ausblick 201 Schlußbetrachtung 207 ANHANG Die Personalien der Räte der Zentralverwaltung von 1719-1793 211 Geheimräte 211 Regierungsräte 216 Kammerräte 220 Berufsstatistik der Väter von Pfarrern im Zeitraum vom 1680-1800 226 Angaben zum Stand der Pfarrfrau, zum Beruf der Söhne und zur Heirat der Kinder von 1650-1800 227 Quellen- und Literaturverzeichnis 229 Index 257 9