154 Leinen. J. (1996): Die Rolle des Saarlandes in einem Europa der Regionen. Vortrag (unveröffentl.) im Rahmen der Veran- staltung: Europa der Regionen - Auftrag und Herausforderung für das Saarland. Gesprächskreis „Europapolitik“ der Friedrich-Ebert-Stiftung Saarbrücken. Saarbrücken Lepszy, N. & W. WOYKE (1985): Belgien, Niederlande, Luxemburg. Politik, Gesellschaft, Wirtschaft. Grundwissen Län- derkunden 2. Opladen LlBERDA, E. (1996): Regionalentwicklung in Grenzregionen: Eine Euregio als Regionalentwicklungsstrategie? Das Beispiel der Inn-Salzach-Euregio an der bayerisch-oberösterreichischen Grenze. Münchener Geographische Hefte 74. Passau Listing, A. (1992): Die Angst der Kommunen vor Europa. In: Rat der Gemeinden und Regionen Europas (Hrsg.): Europa kommunal 16(5), S. 224-227. Düsseldorf LoiNGER, G. (1995): Obstacles et dynamiques de la coopération inter-régionale bet transfrontalière au sein de la Grande Région Sarre-Lorraine-Luxembourg-Rhénanie/Palatinat-Wallonie. Etude de positionnement stratégique dans le cadre européen. Paris LOTSCHER, L. (1991): Die oberrheinische Regio-Kooperation. Ein Modell für Europa. In: Geographische Rundschau 43(9), S. 520-526. Braunschweig LOUTSCH-JEMMING, C. (1996): Les coopérations existantes entre communes luxembourgeoises et collectivité territoriales de la Grande région. Unveröffentl. Vortragsmanuskript zur Informationsveranstaltung der EuRegio/SYVICOL zum Karls- ruher Abkommen, 7. Oktober 1996, Vianden. Luxemburg Luckas, M. (1996): Grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Landkreistag Saarland und Département Moselle: Bilanz einer erfolgreichen mehljährigen Partnerschaft zwischen Nachbarn. Pressemitteilung. Saarbrücken LUDWIG, R. (1996): Le musée des techniques faïencières de Sarreguemines - Un exemple de réalisation transfrontalière. Vortrag (unveröffentl.) im Rahmen der Tagung der Interkommunalen Arbeitsgemeinschaft und der IHK des Saarlandes „Als Nachbarn gemeinsam Europa gestalten“, 14. November 1996, Forbach. Forbach Luxemburger Wort v. 1.10.1996: EuRegio regt Haus der Großregion an. Luxemburg Mabileau, A. (1996) Kommunalpolitik und Verwaltung in Frankreich. Das „lokale System“ Frankreichs. Basel u.a. Maier, J. (1996): Städtenetze und interkommunale Kooperation - Notwendigkeiten, Grenzen und mögliche Handlungsan- leitungen. In: Maier, J. (Hrsg.): Netzwerke in der Kommunal- und Regionalpolitik. Arbeitsmaterialien zur Raumord- nung und Raumplanung 150, S. 1-6. Bayreuth Malchus, V. Freiherr von (1984): Landesentwicklung im dänisch-deutschen Grenzgebiet durch grenzüberschreitende Zusammenarbeit. In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Beispiele für Verflechtungen und Zu- sammenarbeit an der Grenze der Bundesrepublik Deutschland. ARL-Beiträge 76, S. 1-30. Hannover Malchus, V. Freiherr von (1992): Wirtschaftsförderung in Grenzgebieten. In: Stadt und Gemeinde 3(1992), S. 87-91. Düsseldorf MALCHUS, V. Freiherr von (1994): Erfahrungen der grenzübergreifenden europäischen Zusammenarbeit im Rahmen rau- mordnerischer Orientierungen. In: IÖR-Schriften 9(1994), S. 77-82. Dresden Manthey, G. (1992): Möglichkeiten der gemeinschaftlichen Regionalpolitik für die Entwicklung der Grenzregionen. In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Grenzübergreifende Raumplanung. ARL-Forschungs- und Sitzungsberichte 188, S. 31-37. Hannover Marcou, G., H. KlSTENMACHER & H.-G. Clev (1994): L'aménagement du territoire en France et en Allemagne. Paris MARQUES, A. (1994): Regionalbeihilfen und Kohäsion. Tragweite und Grenzen gemeinschaftlicher Maßnahmen. In: Raum- forschung und Raumordnung 2(1994), S. 127-137. Bonn MAT (Grand-Duché de Luxembourg, Ministère de 1 Aménagement du Territoire, Hrsg.)(1996): La politique de coopération transfrontalière en Grande Région. Luxemburg