Lebenslauf. Am 8. September 1902 wurde ich in Ockenheim, Kreis Bingen, als Sohn des Lehrers Jakob Schmitt und dessen Ehefrau Anna geb. Leib geboren. Zuerst besuchte ich 4 Jahre die Volksschule und dann, von Ostern 1912 bis Ostern 1921, das Realgymnasium in Mainz. Nach bestandenem Maturitätsexamen bezog ich am 1. Mai 1921 die Universität Frankfurt a. M. An dieser Universi ät studierte ich 10 Semester Volkswirtschaft und e varb mir im November 1923 das Kaufmännische Diplon i.nd im Juli 1924 das Handelslehrer-Diplom. Friedrid Schmitt.