VIII V. Kapitel: Die Theoretiker.................................... 40 § 30. Leon Battista Alberti................................... 40 § 31. Die Nachfolger bis auf Serlio........................ 41 § 32. Polifilo................................................ 42 § 32a. Die Baulichkeiten in den Gemälden................... 44 VI. Kapitel: Die Formenbehandlung der Frührenaissance.. . . 45 § 33. Unvermeidlichkeit des römischen Details.............. 45 § 34. Das Verhältnis zu den Zierformen........................ 46 § 35. Die Säule, der Bogen und das gerade Gebälk.............. 47 § 36. Die antiken Ordnungen im 15. Jahrhundert................ 49 § 37. Die Halbsäulen und vortretenden Säulen.................. 50 § 38. Der Pilaster und das Kranzgesimse....................... 50 § 39. Die Rusticafassade von Florenz und Siena................ 52 § 40. Die Rustica mit Pilasterordnungen....................... 55 § 41. Die Rustica außerhalb Toscanas.......................... 57 § 42. Venedig und die Inkrustation......................... 57 § 43. Verhältnis der Inkrustation zu den Formen............ 59 § 44. Oberitalien und der Backsteinbau..................... 60 § 45. Die Backsteinfassade.................................... 61 § 46. Backsteinhöfe und Kirchenfassaden.................... 63 § 47. Die Formen des Innern................................ 64 § 48. Die Gewölbe der Frührenaissance...................... 65 VII. Kapitel: Die Formenbehandlung des 16. Jahrhunderts ... 67 § 49. Vereinfachung des Details............................ 67 § 50. Detailproben und Einwirkung der Festdekoration .... 68 § 51. Verstärkung der Formen............................... 68 § 52. Die dorische und falsch-etruskische Ordnung............ 71 § 53. Das Dorische bei Bramante und Sansovino................ 72 § 54. Vermehrung der Kontraste............................. 74 § 55. Die Gewölbe der Hochrenaissance........................ 76 § 56. Die Formen der Nachblüte............................... 77 § 57. Die Verhältnisse....................................... 79 VIII. Kapitel: Das Baumodell....................................... 80 § 58. Die Modelle der gotischen Zeit......................... 80 § 59. Die Modelle der Frührenaissance ....................... 81 § 60. Die Modelle der Hochrenaissance........................ 83 IX. Kapitel: Die Komposition der Kirchen..................... 84 § 61. Mangel eines besondern kirchlichen Formensystems ... 84 § 62. Wesen des Zentralbaues............................... 85 § 63. Die frühesten Zentralbauten der Renaissance.......... 87 § 64. Spätere Zentralbauten des 15. Jahrhunderts........... 88